Kein Klub ist wertvoller als Manchester United

29.01.2013 | 11:24 |   (DiePresse.com)

Manchester United hat nach einer Untersuchung des Magazins "Forbes" als wertvollster Club im Profisport erstmals die 3-Milliarden-Dollar-Grenze überschritten.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

 Der an der New Yorker Börse gelistete Spitzenclub der englischen Fußball-Premier-League ist nach jüngsten Kursgewinnen 3,3 Milliarden US-Dollar (rund 2,45 Mrd. Euro) wert. Damit liegt United deutlich vor der Nummer zwei, dem US-Football-Club Dallas Cowboys, dessen Wert 2,1 Milliarden Dollar (1,56 Mio. Euro) beträgt.

Die Aktien von "ManUnited" waren im August 2012 mit 14 Dollar gestartet und sind nun dank besserer Gewinnaussichten fast 16,50 Dollar wert. Profitiert vom Anstieg hat vor allem die Familie Glazer (USA), die den Club kontrolliert, aber auch der US-Investor George Soros, der eine größere Zahl von Anteilen gekauft hat.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

AnmeldenAnmelden