Leicester erleidet mit Fuchs 1:6-Heimdebakel gegen Tottenham

Harry Kane schießt vier Tore. Der englische Teamstürmer ist nun mit 26 Liga-Saisontreffern Führender der Schützenliste.

Harry Kane schießt Leicester fast im Alleingang k.o.
Schließen
Harry Kane schießt Leicester fast im Alleingang k.o.
Harry Kane schießt Leicester fast im Alleingang k.o. – (c) AFP (Adrian Dennis)

Für Leicester City hat es am Donnerstag im Nachtragsspiel der 34. Runde in der englischen Fußball-Premier-League ein Heimdebakel gesetzt. Der Vorjahresmeister ging gegen den Vize-Champion Tottenham mit 1:6 unter, der als Innenverteidiger aufgebotene Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs spielte bei den Verlierern durch. Bei den Siegern saß Kevin Wimmer auf der Bank.

Held des Abends war Harry Kane mit vier Toren. Der englische Teamstürmer ist nun mit 26 Liga-Saisontreffern Führender der Schützenliste.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Leicester erleidet mit Fuchs 1:6-Heimdebakel gegen Tottenham

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.