2:1 - Bilder des Spiels

Fodas Teamchef-Premiere

Österreich gegen Uruguay, es ist ein Test und zugleich die Feuertaufe von Neo-Teamchef Franco Foda. Seine Aufstellung, die Ideen, erste Einblicke und Problemzonen.

Schließen

Andreas Ulmer steht im ersten Länderspiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft unter Neo-Teamchef Franco Foda in der Startformation und absolviert damit gegen Uruguay seinen insgesamt vierten Einsatz für die ÖFB-Auswahl, den ersten seit dem 1:2 gegen Brasilien vor drei Jahren.

GEPA pictures

Im Tor beginnt Heinz Lindner.

GEPA pictures

Über das System machte der ÖFB bei der Bekanntgabe der Aufstellung keine Angaben, die jüngsten Trainingseindrücke in Marbella ließen jedoch auf ein 4-4-2 schließen.

ÖFB-Anfangs-Elf gegen Uruguay: Lindner - Bauer, Danso, Dragovic, Ulmer - Sabitzer, Grillitsch, Baumgartlinger, Kainz - Burgstaller, Arnautovic

GEPA pictures

Knapp 10.000 Zuschauer werden erwartet, bei knapp 3 Grad...

REUTERS

Superstar Edinson Cavani (PSG, 98. Länderspiel) ist im Stadion!

GEPA pictures

Leere Tribünen...

APA/GEORG HOCHMUTH

Immerhin, ein Adler...

APA/GEORG HOCHMUTH

Christina Happel, Enkelin von Ernst Happel, nahm den Ehrenanstoß vor. Julian Baumgartlinger dankte

APA/GEORG HOCHMUTH

Sabitzer erzielt das 1:0 (5.), Kainz eroberte den Ball, Burgstaller passte - Teamchef Foda schien befreit

APA/ROBERT JAEGER

Die Freude währte jedoch nur kurz

REUTERS

APA/ROBERT JAEGER

1:1, 10. Minute, Cavani nützt die erste Chance. Ganz allein per Kopf

REUTERS

Cavani, das Herz der Celeste

APA/AFP/JOE KLAMAR

Risenglück für Österreich. Arrascaeta (33.) traf nur die Stange!

REUTERS

Lindner konnte den Abpraller fangen

APA/ROBERT JAEGER

Cavani vergab gleich darauf die nächste tolle Chance (40.), es blieb ein wirklich schmeichelhaftes Remis bis zur Halbzeit

GEPA pictures

Wiederbeginn, weiter geht's gegen den WM-Starter

APA/GEORG HOCHMUTH

Die Fans hießen Franco Foda willkommen

GEPA pictures

Kampf, Krampf, kaum noch Chancen (bis 56.)

APA/HERBERT NEUBAUER

Arnautovic scheiterte

APA/ROBERT JAEGER

Foda überlegte, brachte Schaub für Kainz; Lazarao (für Burgstaller) und Schöpf (für Grillitsch)

GEPA pictures

"Arni" fand keine Lösung

REUTERS

Schaub erzielte das 2:1, 86. Ein direkter Freistoß!!

REUTERS

Das Beste am ganzen Spiel, das 2:1, das Resultat. Dank Louis Schaub

APA/GEORG HOCHMUTH

Andreas Ulmer steht im ersten Länderspiel der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft unter Neo-Teamchef Franco Foda in der Startformation und absolviert damit gegen Uruguay seinen insgesamt vierten Einsatz für die ÖFB-Auswahl, den ersten seit dem 1:2 gegen Brasilien vor drei Jahren.

GEPA pictures

Im Tor beginnt Heinz Lindner.

GEPA pictures

Über das System machte der ÖFB bei der Bekanntgabe der Aufstellung keine Angaben, die jüngsten Trainingseindrücke in Marbella ließen jedoch auf ein 4-4-2 schließen.

ÖFB-Anfangs-Elf gegen Uruguay: Lindner - Bauer, Danso, Dragovic, Ulmer - Sabitzer, Grillitsch, Baumgartlinger, Kainz - Burgstaller, Arnautovic

GEPA pictures

Knapp 10.000 Zuschauer werden erwartet, bei knapp 3 Grad...

REUTERS

Superstar Edinson Cavani (PSG, 98. Länderspiel) ist im Stadion!

GEPA pictures

Leere Tribünen...

APA/GEORG HOCHMUTH

Immerhin, ein Adler...

APA/GEORG HOCHMUTH

Christina Happel, Enkelin von Ernst Happel, nahm den Ehrenanstoß vor. Julian Baumgartlinger dankte

APA/GEORG HOCHMUTH

GEPA pictures

Sabitzer erzielt das 1:0 (5.), Kainz eroberte den Ball, Burgstaller passte - Teamchef Foda schien befreit

APA/ROBERT JAEGER

Die Freude währte jedoch nur kurz

REUTERS

APA/ROBERT JAEGER

1:1, 10. Minute, Cavani nützt die erste Chance. Ganz allein per Kopf

REUTERS

Cavani, das Herz der Celeste

APA/AFP/JOE KLAMAR

Risenglück für Österreich. Arrascaeta (33.) traf nur die Stange!

REUTERS

Lindner konnte den Abpraller fangen

APA/ROBERT JAEGER

Cavani vergab gleich darauf die nächste tolle Chance (40.), es blieb ein wirklich schmeichelhaftes Remis bis zur Halbzeit

GEPA pictures

Wiederbeginn, weiter geht's gegen den WM-Starter

APA/GEORG HOCHMUTH

Die Fans hießen Franco Foda willkommen

GEPA pictures

Kampf, Krampf, kaum noch Chancen (bis 56.)

APA/HERBERT NEUBAUER

Arnautovic scheiterte

APA/ROBERT JAEGER

Foda überlegte, brachte Schaub für Kainz; Lazarao (für Burgstaller) und Schöpf (für Grillitsch)

GEPA pictures

"Arni" fand keine Lösung

REUTERS

Schaub erzielte das 2:1, 86. Ein direkter Freistoß!!

REUTERS

Das Beste am ganzen Spiel, das 2:1, das Resultat. Dank Louis Schaub

APA/GEORG HOCHMUTH
Kommentar zu Artikel:

2:1 - das Länderspiel in Bildern

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.