Bulgarien: Aufsteiger wird Fußball-Meister

23.05.2012 | 21:43 |   (DiePresse.com)

Nach dem Cupsieg holt sich Ludogorez Rasgrad auch den Meistertitel. Bis 2010 spielte die Mannschaft noch in der dritten Liga. Der Klub gehört einem finanzstarken Unternehmer.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Aufsteiger Ludogorez Rasgrad hat die bulgarische Fußball-Welt auf den Kopf gestellt. Das Team aus dem Nordosten des Landes holte sich nach dem Cupsieg auch sensationell seinen ersten Meistertitel.

In der letzten Runde besiegte Ludogorez am Mittwoch Rekordmeister ZSKA Sofia mit 1:0 (1:0) und fing den bisherigen Tabellenführer damit noch ab. Das Goldtor erzielte Mittelfeldspieler Miroslaw Iwanow in der 19. Minute.

Erst vergangene Woche hatte Ludogorez erstmals den Cup gewonnen. Der Sensationsaufsteiger, der bis 2010 noch in der dritten Liga spielte, steht im Besitz des finanzstarken bulgarischen Unternehmers Kiril Domustschiew.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
AnmeldenAnmelden