Fußball: Uefa schließt Besiktas aus Europa League aus

Der Klub von Dag, Kavlak und Kayhan darf wegen Finanzproblemen in der kommenden Saison nicht am Europacup teilnehmen. Besiktas will sich das aber nicht gefallen lassen.

Ibrahim Toraman (l.) und Ekrem Dag (r.) duerfen nicht europaeisch spielen
Schließen
Ibrahim Toraman (l.) und Ekrem Dag (r.) duerfen nicht europaeisch spielen
Ibrahim Toraman (l.) und Ekrem Dag (r.) duerfen nicht europaeisch spielen – (c) AP ()

Die Uefa hat den türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul von der Teilnahme an der Europa League in der kommenden Saison ausgeschlossen. Wie türkische Medien am Mittwoch berichteten, ahndete die Europäische Fußball-Union mit dieser drastischen Maßnahme finanzielle Schwierigkeiten des Vereins. Beim 13-fachen Landesmeister stehen mit Veli Kavlak, Ekrem Dag und Tanju Kayhan drei ÖFB-Legionäre im Kader.

Die Aktie von Besiktas stürzte nach Bekanntgabe des Ausschlusses um neun Prozent ab. Schon in der vergangenen Saison hatte die Uefa in der Türkei hart durchgegriffen und Fenerbahce Istanbul den Start in der Champions League verboten. Damals ging es allerdings um die Verwicklung von Fenerbahce in einen Manipulationsskandal.

Der Vorsitzende von Besiktas, Fikret Orman, kündigte an, die Entscheidung der Uefa nicht zu akzeptieren. Der Klub werde vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Berufung gehen. Besiktas hatte die Saison 2011/12 auf Platz vier beendet.

Laut Vereinsvertretern wurden auch die Clubs Bursaspor und Gaziantepspor wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten von der Uefa bestraft. Die Europäische Fußball-Union hat die Sanktionen allerdings noch nicht bestätigt. Bursaspor wäre als unterlegener Cupfinalist in der Europa-League-Qualifikation gestanden. Laut türkischen Medien soll nun der Ligasechste Eskisehispor den Platz einnehmen.

"Es ist unmöglich, dass wir so eine Suspendierung bekommen", betonte Bursaspor-Präsident Ibrahim Yazici. "Das wäre Mord an der Gerechtigkeit." Man werde das Urteil auf jeden Fall anfechten. Gaziantepspor, der Klub von ÖFB-Teamspieler Yasin Pehlivan, ist für keinen internationalen Wettbewerb qualifiziert.

(Ag.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Fußball: Uefa schließt Besiktas aus Europa League aus

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen