Arnautovic: Suspendierung nach Autobahnraserei

26.04.2013 | 18:28 |   (Die Presse)

Marko Arnautović und Eljero Elia wurden am Freitag um drei Uhr früh auf der Autobahn A1 bei Bremen wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei gestoppt. Die „Problemspieler“ wurden von Werder sofort suspendiert.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Bremen/Wien/Fin. Werder- und ÖFB-Stürmer Marko Arnautović lieferte erneut einen Eklat. Vor Bremens Schlüsselspiel am heutigen Samstag in Leverkusen – Werder ist seit neun Runden sieglos und nur noch fünf Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt – hatten die Klubchefs auf Ruhe gepocht. Doch diese Anweisung wurde von Arnautović, 24, und dem Niederländer Eljero Elia, 26, überhört. Sie wurden am Freitag um drei Uhr früh auf der Autobahn A1 vor dem Bremer Kreuz wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei gestoppt.

Polizeisprecher Dirk Siemering bestätigte, dass ein weißer Porsche Panamera mit Wiener Kennzeichen und ein roter Bentley mit Bremer Nummerntafel mit 50 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gemessen wurden. Es lag der Verdacht nahe, dass beide auf der leeren Autobahn offenbar ein Rennen gefahren sind. Die anschließende Alkoholkontrolle verlief negativ.

Die Reaktion des Arbeitgebers ließ nicht lange auf sich warten. „Der SV Werder Bremen hat die Spieler Arnautović und Elia mit sofortiger Wirkung vom Trainings- und Spielbetrieb der Lizenzmannschaft suspendiert. Wir können ein solch unprofessionelles Verhalten in der Vorbereitung auf unsere Partie in Leverkusen nicht tolerieren und stellen die Spieler frei, bis die Situation mit den Beteiligten in Ruhe geklärt werden kann“, erklärte Cheftrainer Thomas Schaaf.

Wann und ob Arnautović, der zuletzt wieder durchgehend in der Stammmannschaft gespielt hat, überhaupt wieder das Werder-Dress tragen wird, ist somit fraglich. „Wir brauchen Spieler, die sich zu 100 Prozent mit ihrem Beruf beschäftigen. Wer zwei Tage vor einem wichtigen Spiel um drei Uhr nachts noch auf der Autobahn unterwegs ist, bei dem kann das nicht der Fall sein. Wir müssen ein Zeichen setzen“, sagt Werder-Geschäftsführer Thomas Eichin.

Mit der Autobahnraserei allein ist der Vorfall nicht geklärt. Die Fußballer und ihr Gefolge, die Polizei zählte sechs Personen, sollen sich den Beamten gegenüber derart „aggressiv“ verhalten haben, dass Verstärkung angefordert werden musste. Gegen Arnautović wurde vorerst ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Arnautović fällt abseits des Platzes zusehends negativ auf. 2011 wurde er im Werder-Dienstauto in einer 50er-Zone mit 94 km/h geblitzt. Im Umgang mit der Polizei ist der 24-Jährige bereits 2012 zum Rapport bestellt worden. Er hat in Wien einen Beamten („Ich verdiene so viel, ich kann dein Leben kaufen“) beleidigt. Zuletzt sorgte eine Rauferei im Training mit dem Griechen Sokratis für Unruhe. Nun deutet alles darauf hin, dass seine Zeit in Bremen abgelaufen ist. Um einen neuen Klub muss sich der Stürmer aber nicht sorgen. St. Petersburg soll Interesse zeigen. Allerdings gibt es auch in Russland Tempolimits...

("Die Presse", Print-Ausgabe, 27.04.2013)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

27 Kommentare
 
12
2 0

Pubertär - ohne Aussicht auf Reife.

Der gehört doch - unabhängig von seinem pubertären Balkan-Prolo-Verhalten - auch aus der österreichischen Nationalmannschaft raus: beim letzten Match ist er ja wie so oft lustlos im Weg herumgestanden, gelegentlich ein paar dümmliche Tricks probiert und dann den Beleidigten gespielt. Der wird nie reif.

1 0

Re: Pubertär -

... der Verstand ist nicht einmal vorpubertär, falls da überhaupt etwas vorhanden ist

Endlich

Das war ja zu erwarten. Irgendwann werden wir lesen dass er pleite und kriminell ist.

jo bitte geh nach...

...Russland, da werden sie dir schon Manieren einprügeln! Ohne Zeugen, mit Sack überm Kopf, in der Dusche....bitte,bitte,bitte.... ;)

das zeigt mal wieder,

dass es Dinge gibt, die man einfach nicht mit Geld kaufen kann. In diesem Fall hauptsächlich Intelligenz!

gibt halt gründe

warum jemand fußballspieler wird... schade dass er sichs selbst dermaßen verbaut,... kann mir nicht vorstellen das an den gerüchten mit milan was dransein soll, die haben zwar mit badboys erfahrung aber die bringen dann wenigstens auch leistung.. arnautovic hätte das talent, das sieht man immer wieder, nur ob man mit 24 noch von einem talent reden kann...

Optimale Vorbereitung

im Abstiegskampf.

Balotelli-Bad Boy

Arnautovic- Blöd Boy, der Hanswurst der Bundesliga.

11 0

"Ich kauf dein Leben..."

Was Arnautovic nicht checkt: wenn dir jemand so viel Geld zahlt, wie Bremen es tut, dann kaufen die sein Leben...

2 0

dann kaufen die sein Leben...

...inkl. seiner unendlichen Dummheit....wobei ihm die Funktionäre, die ihn um Millionen € gekauft haben, eigentlich nicht nachstehen


20 2

er wird wohl seine Balkanmentalität nie ablegen können


Voraussehbar

Seit er bei Inter Mailand gespielt hat ( 3spiele !!) glaubt er dass man sich alles leisten kann , leider geht das im Fußball schnell , bin mit sicher den sehen wir bald in der östrr Bundesliga .

Re: Voraussehbar

na bitte ned.........
haben eh schon so genug Hirnis
verdienen Geld, aber wissen nicht warum
jeder Hackler muß sich ja vorkommen wie ein Vollkoffer (verdienstmäßig)
wenn´s als "normaler Arbeiter" so einen Job ablieferst, bist 3 Wochen in der Firma, mit gaaaanz viel Glück..........

Zitat Martin Blumenau

"Arnautovic und Dragovic verfügen ausschließlich über fußballerische Intelligenz." oder so ähnlich...

Der hat es nur in den Füßen

Aber hohle Birne!

Re: Der hat es nur in den Füßen

Schön wär's! In den letzten Teamspielen hat er überhaupt nichts gerissen.

19 0

Der vollkoffer wird's nie begreifen!


23 1

der braucht einen psychiater und keinen trainer


Tja, Prolo bleibt Prolo...

da ändert auch eine Menge Geld und Prestige nichts daran...

Wenn er so weitermacht, dann wird auch von der vielen Kohle bald nichts mehr übrig sein und es würde mich nicht wundern, wenn Herr Arnautovic eines Tages mein Auto volltanken wird, weil's zu einem anderen Job nicht reichen wird mit dem Intellekt...


3 2

Auto volltanken

Ob er das kann?

Die Dortmunder haben in der Kabine wieder ein Thema zum Lachen

Wie im Artikel der Presse über Arnautovic vor einigen Wochen berichtet... holen werden sie diese "Perle" kaum.

hihihi

der Arnautovic,hihihi

13 0

Re: hihihi

In Serbien würden die ihn dafür hochleben lassen. Der ist, trotz seines Talents, noch immer nicht in einer Leistungsgesellschaft angekommen.

0 0

noch immer nicht in einer Leistungsgesellschaft angekommen

doch, ist er schon: er hat SICH doch schon einiges geleistet

Re: Re: hihihi

der Blödel hat höchsten Talent zum Geldverdienen, das war´s dann aber auch
jeder der bei uns einen geraden Pass auf 12m zusammenbringt, is schon ein "Dalent"
super......

nun,

3 Uhr früh - hätte man vielleicht verziehen
eine leichte geschwindigkeitsübertertung eventuell
extremes zu schnellfahren - sicher nicht
aggresives verhaten und provozierter streit mit den kontrollierenden beamten - ...

das kommt davon wenn grenzdebile proleten eine Sache halbwegs gut hinbekommen und dadurch an zu viel geld kommen.
.


 
12
AnmeldenAnmelden