Chelsea legt Fehlstart in der Premier League hin

Der Titelverteidiger musste sich Burnley überraschend mit 2:3 geschlagen geben. Arsenal drehte die Partie gegen Leicester.

Burnley jubelt
Schließen
Burnley jubelt
Burnley jubelt – REUTERS

Die Mission Titelverteidigung hat für Chelsea mit einem kapitalen Fehlstart begonnen. Die Blues verloren gegen Burnley mit 2:3 und kassierten damit erstmals seit 1998 im Auftaktspiel eine Niederlage. Chelsea-Abwehrchef Tim Cahill sah für ein Foul bereits in der 14. Minute eine harte Rote Karte, in Unterzahl fielen die Gegentore von Vokes (24., 43.) und Ward (39.). Der eingewechselte 80-Millionen-Neuzgang Morata (69.) und Luiz (88.) brachten die Mannschaft von Antonio Conte noch einmal heran, zu einem Punktgewinn aber reichte es nicht mehr. Zudem sah Fabregas in der Schlussphase noch Gelb-Rot (81.).

Schon am Freitag hatten Arsenal und Leicester City für einen fulminanten Saisonauftakt gesorgt. Die Gunners setzten sich in einem packenden Spiel nach zweimaligem Rückstand noch mit 4:3 (2:2) durch. Die entscheidende Wende gelang dem Cupsieger erst in der Schlussphase durch die eingewechselten Aaron Ramsey (83.) und Olivier Giroud (85.). Watford (Prödl auf der Bank) rang Liverpool ein 3:3 ab.

Arsenals Millionen-Neuzugang Alexandre Lacazette trug sich bereits nach 94 Sekunden erstmals in die Schützenliste ein. Der Franzose stellte damit den Ligarekord für das schnellste Tor zu Saisonstart ein. Kurz vor dem Pausenpfiff war auch Danny Welbeck für die "Gunners" erfolgreich (45.+2). Bei Leicester glänzte Englands Teamstürmer Jamie Vardy mit einem Doppelpack (28., 56.). Dazu traf der Japaner Shinji Okazaki per Kopf (5.). Der frühere ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs spielte beim Ex-Meister durch.

Premier League: Inselträume der ÖFB-Spieler

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Chelsea legt Fehlstart in der Premier League hin

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.