Wiesberger in China verbessert

03.11.2012 | 14:14 |   (DiePresse.com)

Nach zwei Par-Runden hat Bernd Wiesberger beim HSB-Champions-Turnier in Shenzen/China (7 Mio. Euro) den Moving Day genutzt und ist mit einer 68er-Runde (4 unter Par) auf Platz 34 vorgestoßen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Weil auch die Konkurrenten tiefe Runden spielten, blieb dem Burgenländer eine deutlichere Verbesserung aber verwehrt. Brandt Snedeker (USA) gelang mit eine 60er-Runde sogar neuer Platzrekord.

Lee Westwood spielte eine 61er-Runde. Damit führt der bei 15 unter Par haltende Engländer vor dem Schlusstag gemeinsam mit dem Südafrikaner Louis Oosthuizen drei Schläge vor Phil Mickelson (USA).

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

AnmeldenAnmelden