Mike Tyson / Bild: (c) REUTERS (ERIC GAILLARD)

Mike Tyson: "Ich wurde als Kind sexuell missbraucht"

Der frühere Schwergewichts-Boxweltmeister will als Siebenjähriger von einem Mann auf der Straße "gepackt" und "drangsaliert" worden sein.

Formel 1: Hamilton im Auftakttraining in den USA Schnellster

Bild: APA
Lewis Hamilton zeigt bereits zu Beginn dieses Formel 1 Wochenendes, dass er die Nase vorne hat. Seinen Teamkollegen verweist er auf Platz zwei.  

»Ihr habt vieles richtig gemacht«

Bild: (c) APA/EPA/Bernd Thissen (Bernd Thissen)
Deutschlands Handballteamchef Dagur Sigurdsson, früher Trainer der Österreicher, spricht über das Nachbarschaftsduell in der EM-Qualifikation und isländische Begeisterung. 

New-York-Marathon: Die Jagd auf den Streckenrekord wird am Sonntag eröffnet

Bild: (c) EPA (Andrew Gombert)
Sie sind Landsleute und Trainingspartner, am Sonntag wollen sie sich beim New-York-Marathon unterstützen, um den Streckenrekord zu brechen. 

Volksfeststimmung im Ländle – Rapid kommt

Bild: (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Oliver Lerch)
Der Aufsteiger fordert am Sonntag den Rekordmeister. 


Duell zwischen Bayern München und Dortmund ist immer brisant

Bild: (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Witters)
Ein echter Liga-Gipfel ist das Duell zwischen den unbesiegten Bayern und dem kriselnden BVB diesmal nicht, aber Brisanz herrscht wie eh und je. 


Vorarlberger Brändle stellt auf der Radbahn neuen Weltrekord auf

Matthias Brändle / Bild: GEPA pictures
Der 24-jährige Matthias Brändle ist neuer Stunden-Weltrekordhalter auf der Radbahn. Er legte in 60 Minuten 51,852 Kilometer zurück. |7 Kommentare

Mehr Sport

Anna Fenninger und David Alaba erneut "Sportler des Jahres"

Déjà-vu: Wie bereits im Vorjahr wurden auch heuer Fußball-Star Alaba und Ski-Olympiasiegerin Fenninger ausgezeichnet.  

Formel 1: Verunglückter Bianchi weiter in kritischem Zustand

Jules Bianchi wird fast vier Wochen nach seinem Unfall weiter im Krankenhaus von Yokkaichi betreut, teilte die Familie mit.

WM in Katar: „Lösung finden, die wenig schmerzt“

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, der die Europäische Club-Vereinigung anführt, will die WM in Katar 2022 im April/Mai austragen.

Meinung

Sportkolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden