NHL: Vanek geht bei Sabres-Niederlage erneut leer aus

Thomas Vanek blieb beim 0:2 gegen Ottawa ohne Scorerpunkt. Andreas Nödl besiegte mit den Carolina Hurricans die New Jersey Devils 4:2.

Thomas Vanek
Schließen
Thomas Vanek
Thomas Vanek – GEPA pictures/ US Presswire/ James Guillory

Die Buffalo Sabres haben am Dienstag in der National Hockey League (NHL) die zweite Niederlage in Folge kassiert und sind nun schon drei Punkte von einem Play-off-Platz entfernt. Thomas Vanek blieb beim Auswärts-0:2 gegen die Ottawa Senators neuerlich ohne Torerfolg. Der Steirer scheiterte fünfmal an Ottawa-Tormann Craig Anderson, er führt die NHL-Scorerliste nach 14 Saisonspielen mit 23 Punkten (11 Tore/12 Assists) aber weiterhin an.

Der ebenfalls punktelos gebliebene Andreas Nödl durfte sich indes über ein 4:2 seiner Carolina Hurricanes bei den zuletzt fünfmal en suite siegreichen New Jersey Devils freuen. Carolina liegt dadurch weiter klar auf Play-off-Kurs.

NHL-Ergebnisse vom Dienstag: Ottawa Senators - Buffalo Sabres (mit Vanek) 2:0, New Jersey Devils - Carolina Hurricanes (mit Nödl) 2:4, Tampa Bay Lightning - Montreal Canadiens 3:4 n.P., Boston Bruins - New York Rangers 3:4 n.P., Florida Panthers - Washington Capitals 5:6 n.V., Winnipeg Jets - Philadelphia Flyers 2:3, Nashville Predators - San Jose Sharks 1:0 n.V., Chicago Blackhawks - Anaheim Ducks 2:3 n.P., Edmonton Oilers - Dallas Stars 1:4, Vancouver Canucks - Minnesota Wild 2:1

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

NHL: Vanek geht bei Sabres-Niederlage erneut leer aus

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen