Boxen: Ex-Weltmeister David Haye gibt ein Comeback

Nach fast einjähriger Pause kehrt der Brite mit einer Kampfansage an die Klitschkos zurück in den Ring: "Ich möchte den Schwergewichtstitel zurück."

David Haye mit dem Weltmeistergürtel im Juli 2012
Schließen
David Haye mit dem Weltmeistergürtel im Juli 2012
David Haye mit dem Weltmeistergürtel im Juli 2012 – EPA/NICK POTTS

Der frühere Boxweltmeister David Haye will erneut am Thron der Klitschkos rütteln. Nach fast einjähriger Pause steigt der 32-jährige Brite am 29. Juni in Manchester wieder in den Ring. Sein Gegner steht noch nicht fest. "Ich möchte den Schwergewichtstitel zurück. Ein Jahr zu warten, ist lange genug", sagte der ehemalige WBA-Champion am Donnerstag der BBC.

In seinem bisher letzten Kampf besiegte Haye seinen Landsmann Dereck Chisora am 14. Juli 2012 in London durch technischen K.o. in der fünften Runde. Weil sich beide im Februar 2012 in München auf der Pressekonferenz nach der Punktniederlage von Chisora gegen Vitali Klitschko geprügelt hatten, boxten sie mit luxemburgischer Lizenz. Der britische Box-Verband hatte beiden eine Lizenz verweigert.

Haye hat sich mit den beiden Klitschkos immer wieder verbale Scharmützel geliefert. Dem Dreifach-Weltmeister Wladimir stand der großmäulige Brite auch im Ring gegenüber, unterlag jedoch am 2. Juli 2011 in Hamburg sang- und klanglos nach Punkten. Danach beendete er seine Karriere, um dann immer wieder einen Kampf gegen Vitali zu fordern. Der 41-Jährige wiegelte in der BBC jedoch ab: "Wenn David kämpfen will, dann muss er warten. Ich muss meinen Titel gegen einen offiziellen Herausforderer verteidigen."

(ag)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Boxen: Ex-Weltmeister David Haye gibt ein Comeback

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen