Larry, die schnellste Rennschnecke der Welt

Engländer, ihr Humor und das Verlangen nach schrägen Sportarten: die "Snail Championships" in Congham, Norfolk, sind ein beliebter Publikumsmagnet. 2017 triumphierte ein "Weinberg-Flitzer" aus Castle Acre.

Wer ist die schnellste Schnecke?
Schließen
Wer ist die schnellste Schnecke?
imago/Action Plus

Die Rennschnecken-WM in Norfolk ist das Highlight englischer Entertainment-Sportarten. Seit 25 Jahren locken die „Snail Championships“ Tausende Besucher an. Startberechtigt sind Weinbergschnecken, wer seinen Kandidaten, im Garten unerwünscht, Pardon: trainiert, starten lassen will, braucht Nummer und Namen. Ein Kreis (33 cm Radius) ist das Spielfeld, die Schnecke die ihn zuerst verlässt, siegt. 2017 triumphierte „Larry“ in 2:47 Minuten, Besitzerin Tara Beasley aus Castle Acre gelobte, ihn zu verwöhnen und im Garten wieder frei zulassen.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Larry, die schnellste Rennschnecke der Welt

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.