Formel 1: Vettel holte Pole Position in Austin

Auf Platz zwei startet Lewis Hamilton, Vettels WM-Verfolger Fernando Alonso erreicht nur Startplatz acht.

Sebastian Vettel
Schließen
Sebastian Vettel
Sebastian Vettel – (c) AP

Sebastian Vettel greift bereits am Sonntag im Grand Prix der USA nach seinem dritten Formel-1-WM-Titel in Serie. Der deutsche Red-Bull-Pilot nimmt das vorletzte Saisonrennen aus der Pole Position in Angriff. Vettel verwies McLaren-Star Lewis Hamilton am Samstag im Qualifying auf der neuen Strecke in Austin (Texas) um 0,109 Sekunden auf Platz zwei.

Vettels WM-Verfolger Fernando Alonso kam im Ferrari nicht über Rang neun hinaus. Wegen einer Rückversetzung des viertplatzierten Lotus-Piloten Romain Grosean nimmt der Spanier das Rennen von Platz acht aus in Angriff. Mit diesem Ergebnis wäre Vettel bereits am Sonntag der jüngste Dreifach-Weltmeister der Geschichte. Bei einem Sieg des 25-Jährigen würde Alonso zumindest Platz vier benötigen, um die WM bis zum Finale kommende Woche in Brasilien offen zu halten.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Formel 1: Vettel holte Pole Position in Austin

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen