Formel 1: Vettel erobert "Pole" in Malaysia

23.03.2013 | 10:45 |   (DiePresse.com)

Der Weltmeister hängte im Qualifying für den Grand Prix von Malaysia in Sepang auf feuchter Strecke die Konkurrenz ab.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Weltmeister Sebastian Vettel nimmt auch den zweiten Lauf der Formel-1-Weltmeisterschaft 2013 aus der Pole-Position in Angriff. Der deutsche Triple-Champion deklassierte am Samstag im Qualifying für den Grand Prix von Malaysia in Sepang auf feuchter Strecke mit seinem Red Bull die Konkurrenz. Mit fast einer Sekunde (+0,913) Vorsprung raste er auf den Ferrari des Brasilianers Felipe Massa zu seiner bereits 38. Bestzeit.

In Reihe zwei stehen am Sonntag (9.00 MEZ) Fernando Alonso (Ferrari) und Mercedes-Neuzugang Lewis Hamilton. Australien-Sieger Kimi Räikkönen (Lotus) geht wie in Melbourne von Platz sieben aus ins Rennen.

Vettel war auch vor einer Woche in Australien vom besten Startplatz aus losgefahren, im Rennen dann aber nur Dritter geworden.

 

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

An alle Vettel Hasser

"Der deutsche Triple-Champion deklassierte am Samstag im Qualifying ... auf feuchter Strecke mit seinem Red Bull die Konkurrenz. Mit fast einer Sekunde (+0,913) Vorsprung raste er auf den Ferrari des Brasilianers Felipe Massa zu seiner bereits 38. Bestzeit."

Weicheier wie Webber haben in der F1 nichts verloren. Der muß doch wissen, daß er nichts anderes als die Nr2 im Team sein kann und froh sein darf, bei RB mitfahren zu dürfen.
Wenn sein Vertrag heuer ausläuft, findet er sich in seiner Pension wieder.


Er hat sie aber nicht mehr


AnmeldenAnmelden