Auer Führender der DTM-Wertung

Sieg und Platz 4 in Hockenheim hieven den Berger-Neffen Lucas Auer, 22, an die Spitze der DTM.

Schließen
imago/HochZwei

Im Tourenwagen-Motorsport zählt nur eines: Ausdauer. Wer länger schneller fahren kann, ist am Ende immer vorne. Doch im richtigen Augenblick den Gegner auszubremsen bzw. ein Highspeed-Überholmanöver zu landen, das gelingt nur Könnern. Lucas Auer, 22, ist seit zwei Jahren in der DTM unterwegs, mit Mercedes tritt er diese Saison groß auf und liegt nach den ersten zwei Rennen in Hockenheim an der Spitze der Gesamtwertung. Der Tiroler und Neffe von DTM-Chef Gerhard Berger feierte am Samstag seinen zweiten Sieg, am Sonntag wurde er Vierter.

Audi-Fahrer Jamie Green gewann zweite Saisonrennen im Deutschen Tourenwagen Masters, der britische Routinier kam mit den schweren Verhältnissen (Regen) am besten zurecht. Es ist sein 14. Sieg.
Die nächsten beiden Rennen bestreitet die DTM in zwei Wochen auf dem Lausitzring.

(red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Auer Führender der DTM-Wertung

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.