Rafael Nadal verschiebt Comeback: "Bin sehr enttäuscht"

25.12.2012 | 15:32 |   (DiePresse.com)

Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt leidet an einem Magen-Darm-Infektion und wird nicht in Abu Dhabi spielen. Der 26-Jährige musste wegen einer Entzündung der Patellasehne pausieren.

Drucken Versenden
 
AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Rafael Nadal muss sein für das Wochenende geplantes Comeback verschieben. Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Welt sagte am Dienstag die Teilnahme am Showturnier in Abu Dhabi ab. Als Grund gab der Spanier eine Magen-Darm-Infektion und Fieber an. "Ich bin sehr enttäuscht", schrieb Nadal auf Facebook. Nach einem halben Jahr Spielpause habe er sich auf seine Rückkehr gefreut: "Meine Reha verlief gut und mein Knie fühlte sich gut an."

Der 26-Jährige hatte wegen einer chronischen Entzündung an der Patellasehne seit seiner überraschenden Zweitrundenniederlage von Wimbledon am 28. Juni gegen den Tschechen Lukas Rosol keine Partie auf der ATP-Tour mehr bestritten. Nadal verpasste sowohl die Olympischen Spiele, die US Open als auch das ATP-Finale in London.

Was die Absage für Nadals Anfang Januar geplante Teilnahme beim ATP-Turnier in Doha (Katar) bedeutet, blieb zunächst offen. Diese Veranstaltung dient der Vorbereitung für das erste Grand-Slam-Turnier 2013 in Australien. Zuletzt hatte Nadal immer wieder vor zu hohen Erwartungen an sein Comeback gewarnt. Seine Gesundheit habe Priorität.

(APA/dpa)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
2 Kommentare
ichsagshalt
26.12.2012 10:49
0

naja

ich tipp eher darauf, dass die ganzen dopingmittel noch nicht rausgewaschen wurden....

Schlitzohr
26.12.2012 07:35
0

Sovüü Sportla und sovüü krank.


Meinung

Sportkolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden