Knowle verpasst in Doha 15. Doppeltriumph

05.01.2013 | 12:32 |   (DiePresse.com)

Julian Knowle unterlag im Endspiel mit seinem slowakischen Partner Filip Polasek dem deutschen Duo Christopher Kas/Philipp Kohlschreiber 5:7, 4:6.

Drucken Versenden
 
A A A
Schriftgröße
Kommentieren

Doppelspezialist Julian Knowle hat seinen ersten Turniersieg seit Kitzbühel im Juli 2012 verpasst. Am Freitag unterlag der Vorarlberger im Endspiel des mit mehr als einer Million Dollar dotierten ATP-Turniers in Doha mit seinem slowakischen Partner Filip Polasek der deutschen Paarung Christopher Kas/Philipp Kohlschreiber in zwei Sätzen 5:7,4:6.

Für Knowle wäre es in seinem 33. Doppelfinale der 15. Triumph gewesen, in Kitzbühel hatte der Routinier an der Seite des Tschechen Frantisek Cermak eine dreijährige Durststrecke beendet. Im Halbfinale von Doha hatten Kas/Kohlschreiber bereits ÖTV-Crack Oliver Marach und seinen Partner Daniele Bracciali (ITA) in zwei Sätzen bezwungen.

(APA)

 
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Meinung

  • "Derbi madrileño"
    Markku Datler

    21.05.2016 Spanien dominiert den Europacup, nach Sevillas Hattrick folgt im Endspiel der Champions League das "Derbi madrileño". Zinédine Zidane könnte ein neues Kapitel schreiben in der hohen Kunst, ein Finale zu gewinnen.
    Ein falsches Spiel mit schlechtem Service
    Markku Datler

    17.05.2016 Österreichs Fußball ist ein Kasperltheater: Klubs wollen nicht aufsteigen und Absteiger stellen den Profibetrieb ein.
    Die Three Lions und ihr Trainerproblem
    Markku Datler

    14.05.2016 Engländer lieben Fußball, lechzen nach Siegen, nur ihre Three Lions enttäuschen bei Turnieren, denn sie haben ein Trainerproblem. Liverpool hingegen lebt Erfolg mit einem flippigen Manager wie Jürgen Klopp gerade vor.

Sportkolumnen auf DiePresse.com »

AnmeldenAnmelden