Australian Open: Melzer unterlag in drei Sätzen

Der Tscheche Tomas Berdych war dem Niederösterreicher eine Nummer zu groß. 3:6, 2:6, 2:6 - eine glatte Dreisatz-Niederlage in 1:49 Stunden.

TENNIS - ATP, Australian Open 2012
Schließen
TENNIS - ATP, Australian Open 2012
GEPA pictures

Melbourne. Jürgen Melzer ist am Freitag in der dritten Runde der mit 24,16 Mio. Euro dotierten Australian Open in Melbourne ausgeschieden. Der als Nummer 26 gesetzte Niederösterreicher war gegen den als Nummer 5 gesetzten Tschechen Tomas Berdych beim 3:6,2:6,2:6 in 1:49 Stunden chancenlos. Berdych trifft nun im Achtelfinale auf Kevin Anderson (RSA)

Melzer durfte sich mit einem Preisgeld von knapp 57.200 Euro und der Erkenntnis trösten, dass er erstmals seit Wimbledon 2011 bei einem Major wieder einmal unter den besten 32 Spielern gestanden ist. Außerdem wird der 31-jährige Weltranglisten-29. im ATP-Ranking Boden gutmachen, da er im Vorjahr schon in Runde eins gescheitert war.

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Australian Open: Melzer unterlag in drei Sätzen

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen