Tennissensation in Stuttgart

Saisondominator Roger Federer unterliegt Tommy Haas, Nummer 302 der Welt, in Stuttgart. Ist seine lange Pause schuld?

Tommy Haas
Schließen
Tommy Haas
Tommy Haas – APA/AFP/THOMAS KIENZLE

Stuttgart. Diese Niederlage irritiert. Topstar Roger Federer ist mit einer Achtelfinal-Niederlage gegen Tommy Haas die Rückkehr auf die Tennis-Tour misslungen. Beim Rasenturnier in Stuttgart verlor der Rekord-Grand-Slam-Sieger am Mittwoch überraschend mit 6:2, 6:7 (8:10), 4:6. Damit musste der Schweizer beim ersten Auftritt nach seiner freiwilligen gut zehnwöchigen Auszeit einen Rückschlag auf dem angestrebten Weg zum achten Wimbledon-Titel hinnehmen.

Haas zog auf seiner Abschiedstour ins Viertelfinale gegen den Hamburger Mischa Zverev ein. Der 39-Jährige plant, seine Karriere in diesem Jahr zu beenden. Das Turnier in Stuttgart ist mit 701.975 Euro dotiert.

 

(APA/Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Tennissensation in Stuttgart

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.