Skispringen: Schlierenzauer in Kuusamo Vierter

01.12.2012 | 16:36 |   (DiePresse.com)

Gregor Schlierenzauer hat beim Weltcup-Springen in Kuusamo zwar das Podest verpasst, wurde als Vierter aber immerhin bester Österreicher.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Gregor Schlierenzauer hat am Samstag im Weltcup-Skispringen in Kuusamo als bester Österreicher den vierten Rang belegt. Der 22-Jährige hatte 12,0 Punkte Rückstand auf den siegreichen Deutschen Severin Freund, der nach Lillehammer zu seinem zweiten Saisonerfolg kam. Auch Andreas Kofler als Achter und Wolfgang Loitzl als Neunter klassierten sich aus dem ÖSV-Team unter den ersten zehn.

Thomas Morgenstern verpasste hingegen das Finale, er schied im Gelben Trikot in der durch wechselnden Wind beeinträchtigten Konkurrenz als 33. ebenso aus wie die Norweger Anders Jacobsen und Anders Fannemel.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Ski alpin: Weltcupstand und Termine

Skisprung-Weltcup

AnmeldenAnmelden