Skispringen: Kofler siegt in Sotschi

09.12.2012 | 15:04 |   (DiePresse.com)

Andreas Kofler hat am Sonntag nach Gregor Schlierenzauer (Samstag) bzw. Daniela Iraschko für den dritten ÖSV-Sieg auf der Olympiaschanze in Sotschi gesorgt.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Der Tiroler, der sich über seinen insgesamt elften Weltcupsieg freute, setzte sich mit 101,5 und 102,5 m letztlich klar mit 9,6 Zählern Vosprung auf den Deutschen Richard Freitag durch. Dritter wurde dessen Landsmann Andreas Wellinger nur einen Zehntelpunkt dahinter.

Die weiteren Österreicher landeten an diesem Tag nicht in den Top Ten. Wolfgang Loitzl und Thomas Morgenstern erreichten die Ränge 13 und 15, Martin Koch verbesserte sich vom 30. auf den 18. Platz. Samstag-Sieger Gregor Schlierenzauer musste sich diesmal mit der 25. Position begnügen.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Ski alpin: Weltcupstand und Termine

Skisprung-Weltcup

AnmeldenAnmelden