Snowboard: ÖSV-Doppelsieg zum Weltcupauftakt

Andreas Prommegger setzte sich im Finale des ersten Parallelslaloms der Saison in Carezza vor Teamkollege Lukas Mathies durch.

Andreas Prommegger
Schließen
Andreas Prommegger
Andreas Prommegger – (c) GEPA pictures (GEPA pictures M Oberlaender)

Österreichs Snowboarder feierten mit einem Doppelsieg einen überaus gelungenen Saisonauftakt. Andreas Prommegger schlug im Finale des Parallel-Riesenslalom in Carezza (ITA) seinen Teamkollegen Lukas Mathies. Es war der neunte Weltcupsieg für den 32-jährigen Salzburger, der im Vorjahr überlegen den Gesamtweltcup gewonnen hatte. Vic Wild komplettierte das Podest, der Russe besiegte im kleinen Finale den Italiener Roland Fischnaller.

(red)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Snowboard: ÖSV-Doppelsieg zum Weltcupauftakt

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen