Skispringen: Daniela Iraschko fällt für WM aus

13.01.2013 | 10:47 |   (DiePresse.com)

Die Steirerin kann ihren Titel bei den Nordischen Weltmeisterschaften nicht verteidigten: Wegen eines Kreuzbandrisses fällt sie mindestens sechs Monate aus.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Keine guten Nachrichten aus dem Lager der ÖSV-Skispringer: Daniela Iraschko kann ihren Titel bei den Nordischen Weltmeisterschaften im Val di Fiemme im Februar nicht verteidigen. Bei einer Diagnose am späten Samstagabend in Hochrum konstatierte Dr. Christian Hoser einen Kreuzbandriss im linken Knie, die Steirerin fällt sechs bis sieben Monate aus.

Sie war am Samstag beim Weltcup in Hinterzarten schwer gestürzt. Iraschko sollte schon am Sonntagvormittag operiert werden.

(APA)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Ski alpin: Weltcupstand und Termine

Skisprung-Weltcup

AnmeldenAnmelden