Canon-Kamera EOS 650D kann Hautreaktion hervorrufen

Canon hat einige Spiegelreflex-Kameras mit einer falschen Gummimischung versehen, die eine allergische Reaktion auslösen kann.

CanonKamera 650D kann Hautreaktion
Schließen
CanonKamera 650D kann Hautreaktion
(c) Canon

Canon USA warnt vor einer falschen Gummimischung, die bei einigen Kameras des Herstellers für Griffflächen verwendet wurde. Die Gummibeschichtung kann zu allergischen Hautreaktionen führen, schreibt Canon. Vorfälle seien zwar bisher keine bekannt, sicherheitshalber werden die Kameras aber kostenlos repariert. 

Betroffen ist das DSLR-Modell EOS 650D und zwar jene Kameras, die Anfang Juni 2012 hergestellt wurden. Diese Kameras erkenne man an der "1" an der sechsten Stelle der Seriennummer. Die gummierten Flächen wurden mit Zink-N-N-Dimethyl-Dithiocarbonat versehen, das bei hohen Temperaturen auch zu einer weißlichen Verfärbung führen kann. 

 

(Red. )

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Canon-Kamera EOS 650D kann Hautreaktion hervorrufen

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen