Huawei schlägt Samsung mit größtem Smartphone

08.01.2013 | 09:24 |   (DiePresse.com)

Mit 6,1 Zoll ist das Ascend Mate beinahe so groß wie ein Mini-Tablet, soll Strom sparen und lässt sich mit Handschuhen bedienen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Samsungs Galaxy Note 2 ist riesig. Der chinesische Konzern Huawei stellt das nun infrage. Das auf der "Consumer Electronics Show" CES in Las Vegas vorgestellte Ascend Mate ist mit 6,1 Zoll um gute 0,6 Zoll größer als das Note 2 und damit schon beinahe ein Mini-Tablet, die bei rund 7 Zoll beginnen. Anfangs wurden die Riesen-Smartphones, von Samsung "Phablets" genannt, belächelt - mittlerweile zählen die Notes aber zu Samsungs meistverkauften High-End-Smartphones. 

CES 2013: Die besten Gadgets der Elektronik-Show

Alle 33 Bilder der Galerie »

Mehr zum Thema:

Das Ascend Mate bietet wie das Note 2 eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln und läuft mit einem Quad-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz. Die Hauptkamera bietet 8 Megapixel. An der schlankesten Stelle misst das Mate 6,5 Millimeter und ist damit dünner als das Note 2. Eine Stromsparfunktion soll dafür sorgen, dass der 4050-mAh-Akku zwei Tage durchhält. Das Display kann mit Handschuhen bedient werden.

Ascend D2 mit "Super Retina"

Technisch ein wenig besser ist das ebenfalls vorgestellte kleinere Ascend D2. Das 5-Zoll-Display kommt mit 1920 x 1080 Pixeln und damit mit einer beeindruckenden Pixeldichte von 443 ppi. Dass dieser Wert höher liegt als bei Apples "Retina"-Display, betont Huawei gerne und nennt den Vorsprung "Super Retina". Das D2 kommt mit einem Quad-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz und einer 13-Megapixel-Kamera. 

 

Auf den beiden neuen Ascends kommt Android 4.1 zum Einsatz. Europa-Termine und Preise sind noch nicht bekannt.

 

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

AnmeldenAnmelden