Galaxy Note 8.0: Samsungs Antwort auf iPad Mini

Mit dem neuen 8-Zoll-Gerät hat Samsung nun Tablets in vier Größen. Dennoch hat es der Konzern am Tablet-Markt schwer.

Galaxy Note Samsungs Antwort
Schließen
Galaxy Note Samsungs Antwort
Das Galaxy note 8.0

[sg] Samsung hat im Vorfeld des Mobile World Congress ein neues Tablet vorgestellt. Das Galaxy Note 8.0 ist mittlerweile die fünfte Größe in Samsungs Tablet-Portfolio, das sich aus den Serien Note und Tab zusammensetzt. Vor allem aber dürfte das neue Note eine Antwort auf Apples iPad Mini sein, das vergangenen Herbst damit beworben wurde, mit fast 8 Zoll größer zu sein als die meist 7 Zoll großen Mini-Tablets der Konkurrenz. Das Note 8.0 hat dementsprechend einen Bildschirm mit 8 Zoll und 1280 x 800 Megapixel Auflösung. Es läuft mit einem 1,6 Gigahertz starken Quad-Core-Prozessor, hat eine 5-Megapixel-Kamera an der Rückseite und eine Frontkamera mit 1,3 Megapixeln. Der Speicher beträgt wahlweise 16 oder 32 Gigabyte und kann mit einer MicroSD-Karte erweitert werden. Das neue Note wird als WLAN-Version oder mit 3G angeboten - telefonieren ist damit auch möglich.

Neue Software-Extras

Als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 zum Einsatz. Wie bei der Note-Serie üblich, verfügt das neue Tablet auch über einen Stylus. Dieser "S Pen" kann nun auch die virtuellen Schaltflächen "Zurück" und "Menü" ansteuern, was bei bisherigen Notes nicht möglich war. Samsung stattet das Note 8.0 zudem mit einer Reihe Software-Extras aus. Dazu gehört eine neue Notiz-App und eine für den "S Pen" optimierten Version der Social-News-App Flipboard. Bereits von früheren Geräten bekannt sind Funktionen wie Videos als kleines Pop-Up abzuspielen oder die gleichzeitige Verwendung mehrer Apps in Fenstern auf einem Bildschirm.

Ab April in Österreich

Das neue Gerät schließt die Lücke zwischen dem 7 Zoll Galaxy Tab und dem Galaxy Tab 8.9. Am unteren Ende schlägt das Galaxy Note 2 mit seinen 5,5 Zoll die Brücke zu den Galaxy-Smartphones; das größte Samsung-Tablet ist das Galaxy Note 10.1. Vielleicht ist es dieses Durcheinander der Markennamen, das bisher den Durchbruch von Samsung am Tabletmarkt verhindert. Selbst in der Mini-Tablet-Klasse, in der Samsung Pionier war, sind andere Geräte wie das Google Nexus 7 erfolgreicher. Bei Smartphones hingegen hat Samsung längst die Spitze erklommen. Das Note 8.0 wird in Österreich ab April erhältlich sein, Preise sind noch unbekannt.

 

Lesen Sie mehr zum Thema