Samsung stellt Galaxy Tab 2 vor

14.02.2012 | 09:04 |   (DiePresse.com)

Das 7-Zoll-Tablet kommt mit Android 4.0 und unterstützt die russische GPS-Alternative Glonass.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mehr zum Thema:

Samsung hat das Galaxy Tab 2 angekündigt. Das Tablet wird ein 7-Zoll-Display haben und seinem Vorgänger auch sonst optisch stark ähneln. Das Galaxy Tab 2 ist allerdings Samsungs erstes Tablet, das bereits mit dem neuen Google-Betriebssystem Android 4.0 "Ice Cream Sandwich" ausgeliefert wird. Verkleidet wurde das System wie gewohnt mit der Samsung-Oberfläche TouchWiz.

Mehr zum Thema:

Bessere Ortung mit russischem Glonass

Das Display des Galaxy Tab 2 wartet mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln auf und ist wie das Galaxy Tab 7.0 Plus nicht kratzfest. Der Dual-Core-Prozessor ist mit 1 Gigahertz ein wenig niedriger getaktet als beim 7.0 Plus. Die Ortung wird durch einen weiteren Empfänger verstärkt: Neben GPS unterstützt das Tab auch den russischen Dienst Glonass. Der Speicher wird mit 8, 16 oder 32 Gigabyte angeboten und kann über eine Micro-SD-Karte erweitert werden. Die Kameras bieten 3 Megapixel an der Rückseite und eine VGA-Auflösung an der Frontseite. Das Galaxy Tab 2 kommt im März nach Europa, der Preis ist noch unbekannt.

>> GPS-Alternative Glonass in Betrieb

 

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

30 Kommentare
 
12
Gast: xom
14.02.2012 10:38
3

tja, für jeden etwas...

die einen nennen es produktvielfalt, die anderen chaos. aber nur das galaxy tab & tab2 haben eine telefoniefunktion (z.b.).
das einzig traurige finde ich die android-updatepolitik von samsung!

Erklärung, bitte!

Eines versteh ich bei der Android-Updatepolitik nicht. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen:

Google vertreibt die neue Android-Firmware (2.3.6 oder 4.0) direkt an die Google-Geräte wie das neue Galaxy Nexus. Die bekommen es als Erste.

Danach wird die Software an HTC/Samsung/LG gegeben, damit die ihre Oberflächenanpassung adaptieren können (Sense/Touchwiz). Die geben dann das Update an die Betreiber weiter (T-Mobile, A1, Drei), die wiederum ebenfalls das Update zuerst ratifizieren müssen, bevor sie es an die Endgeräte weitergeben.

Stimmt das so?
Was ich mich nämlich auch noch frage, ist, warum die älteren Geräte so kategorisch ausgeschlossen werden. Ein typisches Smartphone ist sowieso in einem Zweijahresvertrag eingeschlossen, also müsste es doch für diese zwei Jahre zwingend Updates geben - oder sehe ich das falsch? Ich hoffe, mich kann da jemand ein bisschen erleuchten :)

Re: tja, für jeden etwas...

Produktvielfalt schön und gut, aber wenn sogar der Verkäufer schon argumentieren muss, was jetzt genau die Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten sind, wurde es meines Erachtens übertrieben. Ich würde meinen Vater (Mitte 50) niemals alleine zum Gadget-Kauf schicken, denn bei so viel Redundanz würde er gar nichts kaufen.

Samsung, Y U NO gscheid?

Samsung Galaxy Tab.
Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus.
Samsung Galaxy Tab 2.
Samsung Galaxy Tab 7.7.
Samsung Galaxy Tab 8.9.
Samsung Galaxy Tab 10.1.

So kann man seine Kunden auch vergraulen.

Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 12:07
3

Re: Samsung, Y U NO gscheid?

es geht um tablets und wer ist da?? mandimac

diese werbeeinschaltungen gehen langsam aber sicher auf die nerven

kauf dir mac, sei total abhängig, zahl für alles auch für das was andere entwickelt haben, wissen muss man bei der bedienung ja nichts und sei froh - ich unterstütze diese macfirmenphilosophie sicher nicht

oberflächlich (das design schaut gut aus, so die meinung der appleanhänger) und nichts wissend (ist leicht zu bedienen, ist nicht anfällig für viren auch die meinung von appleanhängern), das steht für appleanhänger

fakt ist der imac 27 zoll bildscirm hat einen wackelkontakt, die handys weißen einen konstuktionsfehler bei der antenne auf, blue ray geht nicht auf apple, die tablets haben null anschlüsse

Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

Die Marketingabteilung von Samsung hat bei Dir voll ins schwarze getroffen :-) Aber egal ...

Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 19:11
0

Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

ich kauf kein produkt von samsung oder apple

brauche weder tablets noch smartphones

Re: Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

samsung ist eine total unsympathische firma. wie sie früher mit gewerkschaftlern umgegangen ist, weiß jeder interessierte (verschwundene etc.).

die tabs sind aber super. batterie ende nie. gut lesbar. leicht bedienbar.

Re: Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

Wieso lesen'S dann den Artikel überhaupt und kommentieren, wie wenn'S dafür bezahlt werden?

Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

Na, das kommt dabei raus, wenn man nicht ausreichend Argumente hat. Von einem anderen Thread mitgenommene Laune (auch dort hat er alles andere als Ahnung bewiesen), völlig in Rage geschriebener BS, sehr produktiv (Appleanhänger drei mal in einem Satz, nicht übel).

Dass jegliche Hardware einen gewissen Prozentsatz an Defekten hat (auch als Montagsgerät bekannt), ist dem gert wurscht: Es ist ein Apfel drauf, und drum ist es auch total egal, wenn das Panel des Bildschirms vielleicht von Samsung stammt (oder Sharp oder LG). Fakt ist: Er hat seine Meinung klar gemacht, und ich respektiere sie. Will ich deswegen seine Meinung über Macs ändern? Nö, auch wenn mein Username Mac beinhaltet.

Hoffe, Sie müssen nicht mehr allzu viel von ihm lesen. Schönen Abend wünsch ich!

Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 19:13
0

Re: Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

diese probleme, welche ich angesprochen habe gehen nicht auf das konto der montagsgeräte, das sind konstruktive fehler

aber gott lob hat mandimac ahnung

Re: Re: Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

Jetzt haben'S Ihna selber ein Ei gelegt, bist du denn des Wahnsinns fette Beute. Ich google, wie von Ihnen gewünscht, "imac 27 bildschirmprobleme", und es geht die ganze Zeit um den 2009/2010er iMac mit 27 Zoll, kein einziger Eintrag für den jetzt erhältlichen (die alten werden schließlich nicht mehr vertrieben!) iMac.

Gott sei Dank sind Sie für uns da.

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 22:55
0

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

wieso habe ich mir ein ei gelegt??

werfen applejünger ihren 4000€ rechner nach gut einem jahr weg? wohl kaum - die geräte sind im umlauf

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Samsung, Y U NO gscheid?

Sie taugen mir so viel, dass ich Ihnen des Getrolle so richtig vergönne.

"werfen applejünger ihren 4000€ rechner nach gut einem jahr weg? wohl kaum - die geräte sind im umlauf"

Richtig. Weiter unten sagen'S:

"google mal nach "imac 27 bildschirmprobleme" dann sürfte sich das ? in luft auflösen"

Hab ich. Und was kommt auf der ERSTEN Google-Seite?

"Apple hat ein weiteres Firmware-Update für den im Oktober 2009 vorgestellten 27-Zoll-iMac veröffentlicht. Es soll sporadisch auftretende Anzeigefehler wie flackernde Bilder beheben." Seitdem: Ruhe. http://www.zdnet.de/news/41526718/apple-korrigiert-bildschirmfehler-des-27-zoll-imac.htm

"Displayprobleme des 27″-iMac laut Apple behoben"

"Apple entschädigt mit Barem für defekte iMacs"

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,676083,00.html

Entweder wurde die Sache per Software-Update gelöst oder Betroffene konnten sich an Apple wenden, die Garantie deckt nämlich (oh Schreck!) Hardware-Fehler und sonstige Fehler bei der Herstellung ab.

Sie widersprechen sich selber, googlen wohl selber nicht das, was Sie mir unterbuttern wollen und haben keine Ahnung (siehe Macs und Viren). Viren gibt es keine im Umlauf, bei Malware schaut's wieder anders aus. Aber davon haben'S ja immerhin nicht gesprochen.

Zeigen'S ma noch einen 4000 Euro-Rechner von Apple? Dann bin ich zufrieden, und Sie haben genug FUD verbreitet. Hoffe, es macht Ihnen Spaß :)

WTF?

Es geht um Tablets, und warum reden wir jetzt über Mac, Oberflächlichkeit, Virenschutz (virensicher: ja, Malware-sicher: nein) und den 27-Zoll-iMac?

Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 19:16
0

Re: WTF?

warum wir über apple schreiben (reden ist hier wohl schwer möglich) weil ich hier dauernd diese penetrante applewerbung von dir lesen muss

google mal nach "imac 27 bildschirmprobleme" dann sürfte sich das ? in luft auflösen

und apple ist lt computerspezialisten anfälliger auf viren als microsoft, bei apple war nur lange ruhe, weil sie lange zeit kaum geräte verklauften

Re: Re: WTF?

Penetrante Applewerbung? Bitte um Zitat aus diesem Artikel, wo ich irgendwo für Apple geworben hätte.

Apple und Viren? Ich hab einen Link für Sie, können Sie Englisch?
http://daringfireball.net/2011/05/wolf
Lesen'S mal und schauen'S bitte auf's Datum. Ich greif mir meine Argumente schließlich nicht aus der Luft.

Ich versteh halt nur nicht, warum Sie sich derart darüber aufregen, wenn ich bloß das breit gefächerte Angebot von Samsung-Tablets in einem Kommentar zusammenfasse und meine, dass das für den Durchschnittskonsumenten ein bisschen überfordernd sein könnte? Haben'S was zu kompensieren?

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 23:28
0

Re: Re: Re: WTF?

wissen sie jetzt nicht mehr, was sie am nachmittag geschrieben haben?? da haben sie bei jedem kommentar in einem anderen artikel praktisch eine applewerbung nach der anderen geschaltet - da ist der username praktisch programm - mandimac

und was soll ich mit einem text von einem herrn gruber? den kenne ich nicht, der sagt mir nichts und zeitschriftenartikel analysieren bringt mir nichts

fachleute, die sich mit viren beschäftigen sagten jedenfalls, dass der mac anfälligre für viren ist, als microsoftrechner, der rest interessiert mich nicht

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 23:28
0

Re: Re: Re: WTF?

wissens jetzt nimmer was am nachmittag geschrieben haben?? da haben sie bei jedem kommentar in einem anderen artikel praktisch eine applewerbung nach der anderen geschaltet - da ist der username praktisch programm - mandimac

und was soll ich mit einem text von einem herrn gruber? den kenne ich nicht, der sagt mir nichts und zeitschriftenartikel analysieren bringt mir nichts

fachleute, die sich mit viren beschäftigen sagten jedenfalls, dass der mac anfälligre für viren ist, als microsoftrechner, der rest interessiert mich nicht

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 23:25
0

Re: Re: Re: WTF?

wissens jetzt nimmer was am nachmittag geschrieben haben?? da haben sie bei jedem kommentar in einem anderen artikel praktisch eine applewerbung nach der anderen geschaltet - da ist der username praktisch programm - mandimac

und was soll ich mit einem text von einem herrn gruber? den kenne ich nicht, der sagt mir nichts und zeitschriftenartikel analysieren bringt mir nichts

fachleute, die sich mit viren beschäftigen sagten jedenfalls, dass der mac anfälligre für viren ist, als microsoftrechner, der rest interessiert mich nicht

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 23:25
0

Re: Re: Re: WTF?

wissens jetzt nimmer was am nachmittag geschrieben haben?? da haben sie bei jedem kommentar in einem anderen artikel praktisch eine applewerbung nach der anderen geschaltet - da ist der username praktisch programm - mandimac

und was soll ich mit einem text von einem herrn gruber? den kenne ich nicht, der sagt mir nichts und zeitschriftenartikel analysieren bringt mir nichts

fachleute, die sich mit viren beschäftigen sagten jedenfalls, dass der mac anfälligre für viren ist, als microsoftrechner, der rest interessiert mich nicht

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 23:18
0

Re: Re: Re: WTF?

ich brauch dich doch nicht selbst zu zitieren, du solltest selbst wissen, dass du heute praktisch bei jedem kommentar eine werbung für apple geschaltet hast - da ist der username wohl programm - mandimac

und was soll der beitrag von dem herrn gruber bringen? tut mir leid, das interessiert mich nicht, im internet findet man von allen hanseln irgendwelche ansätze, ich halte mich an die originalen texte und nicht an interprätationen aus wiki oder eines herrn gruber

fachleute, die sich damit beschäftigen, sagten, dass applerechner für viren anfälliger sind als microsoftrechner, das ist für mich entscheidend, der rest interessiert mich nicht

Re: Re: WTF?

stimmt. macs sind sehr virenanfällig ... nur gibt es halt keine. ;-)

Re: Re: Re: WTF?

Übrigens, es gibt tatsächlich Viren. Ganze 13. (Inklusive Proof-of-concept-Skripte.)

http://www.apfelwerk.de/apple_support_stuttgart_mac_os_viren.html

Wir sollten uns wohl demnächst einen AV-Scanner anschaffen, was? Oh, die können sich ja nicht verbreiten ... Mist.

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 23:13
0

Re: Re: Re: WTF?

jetzt verkaufen sie ja mehr computer, also sind sie für kriminelle interessant, um an die daten der user zu kommen, ups das brauchen sie ja eigentlich nicht, denn der apple kunde gibt ja seine privaten daten unwissend freiwillig heraus, über smartphones gibt es ein tolles bewegungsprofil und icloud ist ein gefundenes fressen, um überhaupt alles an daten abzugreifen

wahrscheinlich merkt aber der durchschnittsapple-user von den viren nichts (über was man nicht spricht gibt es nicht), aber so lange apple ihm nichts sagt, glaubt der apple-user alles und kauft nur das was ihm apple vorgibt, denn lt s. jobs muss man den kunden ja sagen was sie brauchen, weil selber kommen sie (die kunden) nicht drauf

Antworten Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: gert78922
14.02.2012 23:12
0

Re: Re: Re: WTF?

jetzt verkaufen sie ja mehr computer, also sind sie für kriminelle interessant, um an die daten der user zu kommen, ups das brauchen sie ja eigentlich nicht, denn der apple kunde gibt ja seine privaten daten unwissend freiwillig heraus, über smartphones gibt es ein tolles bewegungsprofil und icloud ist ein gefundenes fressen, um überhaupt alles an daten abzugreifen

wahrscheinlich merkt aber der durchschnittsapple-user von den viren nichts (über was man nicht spricht gibt es nicht), aber so lange apple ihm nichts sagt, glaubt der apple-user alles und kauft nur das was ihm apple vorgibt, denn lt s. jobs muss man den kunden ja sagen was sie brauchen, weil selber kommen sie (die kunden) nicht drauf

 
12
AnmeldenAnmelden