iTunes 11: Apple veröffentlicht neu gestaltete Software

30.11.2012 | 08:46 |   (DiePresse.com)

Die Benutzeroberfläche wurde komplett neu gemacht. Neben neuen Funktionen gibt es auch Geschwindigkeits-Verbesserungen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Apples Medien-Bibliothek und -Kaufsystem iTunes wurde aktualisiert. Ab sofort steht iTunes 11 kostenlos zum Download bereit. Die Software wurde vom Hersteller komplett umgestaltet und bietet eine neue Benutzeroberfläche. Diese verlässt sich stark auf aufklappende Elemente, die Zusatzinformationen einblenden, wenn benötigt und sonst den Blick auf die Alben-Cover freigeben. Neu ist auch die Möglichkeit, beim Abspielen von Liedern vorauszuplanen, welche als nächstes kommen sollen oder einfach gerade nicht gewünschte Tracks aus der "Up Next" Liste zu entfernen.

Eine weitere Neuerung wurde von 9to5mac entdeckt. Nutzt man iTunes 11, so kann man über die Webcam seines Computers iTunes-Gutscheine einzulösen. Sobald man den Code freigerubbelt hat, muss man diesen nur noch in die Kamera halten. Das bisher nötige Eintippen entfällt.

The Verge hat iTunes 11 bereits getestet. Der erste Eindruck fällt positiv aus. Die neuen Funktionen finden Anklang und die Geschwindigkeit der Software wird positiv erwähnt. Es scheint aber noch ein paar Probleme mit der iCloud-Synchronisierung zu geben. Dennoch gibt es eine Download-Empfehlung für die Software.

 

 

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

11 Kommentare

Ein solides Update

iTunes 11 kommt etwas aufgeräumter daher und bietet viele sinnvolle Detailverbesserungen. Das jetzt z.B. Cover Flow rausgefallen ist mag den Einen oder Anderen schmerzen, mir fehlt es nicht.

UpNext gab es im Prinzip mit dem iTunes DJ auch schon lange vor iTunes 11. Das Feature hatte jedoch den Nachteil, dass man es bewusst starten musste um im laufenden Betrieb die nächsten Titel vorzugeben. Nun steht mit UpNext – wie es sich gehört – diese Möglichkeit immer zur Verfügung.

Fazit:

Schaut anders aus, immer noch grottenschlecht und langsam.

Weiß net wieso Apple so schöne Hardware bauen kann ... und die Software dazu wie iTunes und iPhoto ist Schrott.


Re: Fazit:

meiner meinung nach ist itunes das beste programm dieser art
hab bereits viele andere probiert. aber wenns um Musik und video/Film verwaltung geht bleibt itunes mein favorit

andere programm sind zwar schneller,aber wofür bitte braucht man mehr speed?
itunes läuft bei mir flüssig, auch wenn ich 2,3,4 Apple-Geräte grad sync und apps download
wenn ich dann zeitgleich musik abspiel, kann sein, dass es halt mal beim wechsel auf eine andere seite bisschen hängen bleibt, aber die 10 Sekunden die ich so pro tag warten muss werden mir nicht fehlen

Re: Fazit:

Ich verwende iTunes, iPhoto, iMovie und iDVD nahezu täglich und es funktioniert einwandfrei.
Was genau soll daran Schrott sein?

Re: Fazit:

also ich verwende beides täglich, bin sehr zufrieden.
Verglichen zu was ist iTunes Schrott??

Re: Re: Fazit:

Nokia Suite bspw.

Re: Re: Fazit:

Mein Hauptkritikpunkt ist die furchtbar zähe Bedienung von iTunes die sich auch mit der letzten Version nicht gebessert hat.

Beispiel:

Ein Gerät auswählen > Übersicht > Backups > Daten sichern.

Sobald iTunes zu sichern beginnt ist das Programm schlichtweg nicht zu bedienen und montiert zur Beachball-Anzeige.

Der automatische Download von Podcasts lagt noch immer.

Gleiches gilt für:

Scrollen in Listen wie "Bücher, Videos" der Geräte, Ändern der Eigenschaften mehrerer Dateien, u.v.m.

Unter Dateifreigabe werden nicht nicht die Dateien auf dem Gerät angezeigt sondern nur jene welche ins iTunes gezogen wurden.

Diese werden auch nicht automatisch synchronisiert sondern man muss diese manuell auf dem Gerät, etwas bei Keynote mit "von iTunes kopieren" runterladen.

Immerhin klappt das bei 11 jetzt über W-Lan, vorher war ja noch trotz W-Lan Sync für Musik etc. das USB Kabel erforderlich.


Re: Re: Re: Fazit:

wenn ich den sync starte funktioniert nebenbei die suche im store ohne probleme.

SMS

Kann man SMS über iTunes auch versenden?

Re: SMS

Nein und navigieren kann man damit auch nicht. Muss wohl schrott sein.

Re: SMS

natürlich nicht

AnmeldenAnmelden