Apple veröffentlicht iOS 6.1.1 für iPhone-4S-Probleme

12.02.2013 | 10:56 |   (DiePresse.com)

Zahlreiche Nutzer hatten über Probleme geklagt. Das neue Update soll diese wieder beheben. Der britische Provider Vodafone hatte vorher seinen Kunden von iOS 6.1 abgeraten.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Apple hat ein Update zu seinem mobilen Betriebssystem iOS veröffentlicht. Version 6.1.1 soll insbesondere die Mobilfunk-Verbindungsqualität beim iPhone 4S verbessern. Zuvor hatte der britische Netzbetreiber Vodafone seinen Kunden abgeraten, das Update auf iOS 6.1 zu installieren. Mit der Aktualisierung verspricht Apple, dass die Verbindungsprobleme behoben sein sollen.

Wie schon bisher steht iOS 6.1.1 als kostenloses Update zum Download auf das Gerät zur Verfügung. Mit iOS 6.1 hatte Apple unter anderem neue Funktionen für die Sprachsteuerung Siri eingeführt. Neben der Vodafone-Warnung gab es noch diverse Unternehmen, die das Update nicht auf ihre Firmengeräte ausspielten, da es Probleme mit

 

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Smartphone aus Österreich

AnmeldenAnmelden