Neues iOS 5.1 schließt 91 Schwachstellen

09.03.2012 | 08:55 |   (DiePresse.com)

Das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch hat ein wichtiges Update erhalten. 66 Lücken lassen sich für Angriffe auf die Geräte und Datenspionage nutzen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Apple hat im Rahmen der iPad-Vorstellung auf iOS 5.1 veröffentlicht. Das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch flickt insgesamt 91 Lücken, wovon sich stolze 66 dazu eignen, von Angreifern genutzt zu werden. Über sie könnte Schadcode eingeschleust werden, womit Kriminelle Daten abgreifen oder die Kontrolle über das Gerät übernehmen könnten. Der Großteil dieser Fehler wurde im Safari-Browser gefunden. Auch eine Lücke, über die man eine Codesperre umgehen konnte, wurde behoben. Gleiches gilt für einen Fehler im Sprachassistenten Siri, mit der man selbst bei einem gesperrten iPhone 4S Zugriff auf E-Mails und Kontakte erhalten konnte.

Das Update wird automatisch auf alle Geräte mit iOS 5 ausgeliefert. Alternativ lässt sich die neue Software auf über iTunes aufspielen. Das ist aber nur mit der neuen Version 10.6 möglich, die Apple gleichzeitig mit iOS 5.1 veröffentlicht hat. Das neue iTunes bringt ebenfalls einige Sicherheits-Verbesserungen mit sich und steht als Download für Mac OS X und Windows-PCs zur Verfügung.

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

19 Kommentare
Gast: gast123456
16.03.2012 17:12
1 0

Als tolle neue feature...

...wurde die Möglichkeit bestimmte Systemeinstellungen (Bluetooth, GPS, 3G, WLAN, Flugmodus...), per Shortcut zu ändern, wieder entfernt.
Aber dafür die Kamera am Lockscreen. F*ck yeah!

Re: Als tolle neue feature...

Wie wär denn das auf einem originalen iOS 5.x gegangen?

Antworten Antworten Gast: gast123456
30.03.2012 11:11
0 0

Re: Re: Als tolle neue feature...

ganz einfach:
http://iphoneza.co.za/IconSettings/
;-)

Re: Als tolle neue feature...

Jailbreak

Antworten Antworten Gast: gast123456
30.03.2012 11:13
0 0

Re: Re: Als tolle neue feature...

Ein Apfel ist ohne Jailbreak sowieso nicht ganz brauchbar...

also ich bin ziemlich positiv überrascht

was die akkulaufzeit angeht. als ich um mitternacht ins bett gegangen bin war die batterie bei 100% als ich aufgewacht bin heute um 9 c a. war sie immer noch bei 100%. dachte zuerst es wäre ein bug der sich eingeschlichen hätte. als ich dann bissi herumgespielt hab mit dem handy war der akku bei 99% also ich finds super !

Re: also ich bin ziemlich positiv überrascht

welches iPhone, bei unseren (3GS 4 4S) keine Veränderungen

Re: Re: also ich bin ziemlich positiv überrascht

4s... bin vorhin von der arbeit gekommen. mein akku ist bei 86% (wenn internet aus). davor war die batterie immer von 100% auf ca 80% über nacht gefallen (wenn internet aus)- jetzt finde ich das iphone wieder gut.

Nicht nur das

5.1 bringt auch einen neuen Zugriff auf die Kamera vom Lockscreen mit, 4S-User können nun UMTS deaktivieren, ein Lautstärkebug wurde behoben, ein Anrufbug wurde behoben, die Batterielaufzeit wurde erhöht und die UMTS-Grenze für Apps auf 50 MB gesteigert.

Einen neuen Bug gibt's allerdings: Wenn ich das 4S ausschalte und wieder einschalte, ist die 3G-Einstellung aktiv, auch wenn sie vor dem Ausschalten deaktiviert war.

4 1

Re: Nicht nur das

It's not a bug... it's a feature!

Re: Re: Nicht nur das

Meh. Ich wohne in einem Gebiet mit mäßigem UMTS-Empfang und bin froh, auf GSM umsteigen zu können.

Gast: AB1980
09.03.2012 11:45
7 0

gut oder schlecht?

"Das neue Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod Touch flickt insgesamt 91 Lücken, wovon sich stolze 66 dazu eignen, von Angreifern genutzt zu werden."
Eignen oder eigneten??!

Re: gut oder schlecht?

Bitte mal halblang,
wer ist schonmal (iOS) "angegriffen worden oder kennt jemand dem das passiert ist?

Re: Re: gut oder schlecht?

Nur zur Info, ein Jailbreak nutzt genau solche Schwachstellen des Systems aus. Wegen Angriffen oder Malware ist bei iOS allerdings nix bekannt. Vielmehr schon bei Android, wo es mittlerweile über 13.000 Schadsoftware-Varianten gibt.

http://www.zdnet.com/blog/hardware/report-android-malware-up-3325-in-2011/18449

Re: Re: Re: gut oder schlecht?

@MandiMac Ein Jailbreak ist aber gewollt!

Re: Re: Re: Re: gut oder schlecht?

Schon klar, ändert aber nix an der Tatsache, dass genau solche Sicherheitslücken dafür genutzt werden.

Re: Re: Re: gut oder schlecht?

soweit ich weis ersetzt ein Jailbreak das komplette Apple-iOS und bringt dafür dann alle möglichen Löcher mit oder? Also kein Beweis oder Argument!

Re: Re: Re: Re: gut oder schlecht?

Nope. Die iOS-Version ist die selbe, allerdings bekommt man einen Cydia-App-Store hinzu und kann Dinge ändern, wie etwa das Baseband ändern oder das Phone entsperren. Genauso, wie wenn man ein Android-Gerät rootet.

Antworten Gast: Hoover
09.03.2012 19:14
2 2

Re: gut oder schlecht?

Da noch genügend Geräte mit iOS 5.0.1 existieren, bestehen die Lücken folglich noch immer und EIGNEN sich daher nach wie vor dazu, von Angreifern genutzt zu werden!!!

Smartphone aus Österreich

AnmeldenAnmelden