Onlinespiel Diablo 3 bricht alle Rekorde

24.05.2012 | 11:49 |   (DiePresse.com)

Am ersten Verkaufstag wurden mehr als 3,5 Millionen Exemplare des Spiels verkauft. Diablo 3 ist damit das bisher am schnellsten verkaufte PC-Spiel.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Das neue Onlinespiel Diablo 3 bricht alle Rekorde. Wie der Hersteller Blizzard am Mittwoch mitteilte, wurden allein am Tag des Verkaufsstarts am 15. Mai mehr als 3,5 Millionen Exemplare des Videospiels abgesetzt. Dazu kommen noch 1,2 Millionen Spieler des ebenfalls von Blizzard entwickelten PC-Spiels "World of Warcraft", denen im Gegenzug für ein Jahresabonnement von WoW ein kostenloses Exemplar von Diablo 3 angeboten worden war. Damit ist Diablo 3 laut Blizzard das am schnellsten jemals verkaufte PC-Spiel.

Wegen Schwierigkeiten in der Startphase von Diablo 3 erklärte Mike Morhaime, Chef und Mitgründer von Blizzard, sein Bedauern. In den ersten Tagen kam es unter anderem zu zahlreichen Serverabstürzen. "World of Warcraft", der andere große Erfolg des zum französischen Konzern Vivendi Universal gehörenden Unternehmens, zählt mittlerweile rund zehn Millionen Spieler. Diese zahlen nicht nur für den Kauf der Software, sondern auch monatliche Gebühren für den Zugang zur interaktiven Welt.

(Ag. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

2 Kommentare
Gast: extremediablofan
25.05.2012 21:18
3

Kein Wunder!

Das Spiel ist wirklich obergeil!!!!!!!!!!

Ich hoffe sehr das da noch Expansions kommen, wie auf dieser Liste von Blizzard die so manchen bekannt sein dürfte!

Von mir aus könnens aber auch 3 oder mehr machen so wie bei WOW!

Wird aber wohl noch dauern, bis das die mal mit ersten Infos rausrücken.

Re: Kein Wunder!

Sicher kommt eine Erweiterung, der Black Soulstone ist nicht zerstört, die Evils existieren also noch!
Ein Kampf gegen Tathamet wär geil...

AnmeldenAnmelden