Windows 8: 40 Mio. Kopien im ersten Monat verkauft

Die beeindruckende Zahl umfasst auch die noch nicht an Endkunden verkauften PC der Hardwarepartner von Microsoft.

Windows Kopien ersten Monat
Schließen
Windows Kopien ersten Monat
(c) REUTERS ( Toru Hanai Reuters)

Der US-Konzern Microsoft hat seit der Einführung von Windows 8 etwa 40 Millionen Lizenzen für das neue Betriebssystem verkauft. Das teilte die Co-Chefin der Windows-Sparte, Tami Reller, am Dienstag in einer Investoren-Konferenz von Credit Suisse mit. In den vier Wochen seit Verkaufsbeginn am 26. Oktober hat Windows 8 demnach den Absatz des Vorgängers Windows 7 im vergleichbaren Zeitraum übertroffen. Zum Absatz des Tablet-Computers Surface, den Microsoft gleichzeitig auf dem Markt brachte, gab Reller keine Zahlen bekannt.

Die Zahl der verkauften Lizenzen ist nicht mit der Zahl von Benutzern gleichzusetzen, die Windows 8 auf ihrem Computer installiert haben. Der Löwenanteil geht an PC-Hersteller, die das Betriebssystem auf ihren Geräten aufspielen, bevor sie an Firmen oder Einzelhändler verkauft werden. Schätzungen von StatCounter zufolge läuft Windows 8 gegenwärtig auf etwa einem Prozent der weltweit 1,5 Milliarden PC. Das wären 15 Millionen Computer.

Windows-8-Tablets: Die neuen Geräte für Microsoft

 

(APA/Reuters)

Kommentar zu Artikel:

Windows 8: 40 Mio. Kopien im ersten Monat verkauft

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen