Facebook löscht "Freunde in der Nähe" wieder

Nur knapp einen Tag war eine Funktion online, mit der sich in der direkten Umgebung des Nutzers neue Freunde finden ließen.

Facebook
Schließen
Facebook
(c) AP (Joerg Koch)

Facebook hat die lokale Freundessuche "Find Friends Nearby" schon wieder beerdigt. Am Montag tauchte in den Apps und auf der mobilen Website von Facebook eine neue Funktion auf, mit der sich fremde Nutzer in der direkten Umgebung anzeigen ließen. Das sollte das Austauschen von Kontaktinformationen statt der klassischen Visitenkarte auf Veranstaltungen erleichtern.

Friendthem fühlt sich kopiert

TechCrunch und Cnet berichten nun, dass sich offenbar die Firma Friendthem beklagt hatte, Facebook hätte ihren Dienst kopiert. Möglicherweise wollte das Netzwerk diesen Vorwurf prüfen und einer Klage vorbeugen, jedenfalls ist "Find Friends Nearby" nun nicht mehr verfügbar. Facebook wollte diese Vermutung nicht kommentieren und sagte auf Nachfrage von Cnet lediglich, die Funktion sei ein Test einiger Entwickler gewesen. Nicht alle getesteten Funktionen würden zu dauerhaften Funktionen.

 

(Red. )

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Kommentar zu Artikel:

Facebook löscht "Freunde in der Nähe" wieder

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen