Facebook-Chef Zuckerberg spendet 500 Millionen Dollar

19.12.2012 | 09:32 |   (DiePresse.com)

Die Summe kommt einer Stiftung zugute und soll für die Bereiche Gesundheit und Bildung genutzt werden. Zuckerberg zahlte nicht bar sondern in Aktien.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat Aktien im Wert von fast 500 Millionen Dollar (385,68 Millionen Euro) an eine Stiftung im Silicon Valley gespendet. Das Geld soll für Gesundheit und Bildung eingesetzt werden. Es ist die bisher größte Spende des 28-jährigen Gründers des sozialen Netzwerkes.

Im Jahr 2010 hatte Zuckerberg den öffentlichen Schulen in Newark im US-Staat New Jersey 100 Millionen Dollar zugesagt. Im selben Jahr schloss er sich einer Initiative des Microsoft-Gründers Bill Gates und des Investors Warren Buffett an, die die reichsten Amerikaner dazu bringen wollen, den Großteil ihres Vermögens zu spenden.

(APA/sda)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

4 Kommentare

den Großteil ihres Vermögens zu spenden

Na klor, nur wer Arm ist, ist von der Politik abhängig. Ob da ihm wirklich wer folgen wird?

Wie lautet die Stiftung?

Wäre interessant zu wissen, welche Personen hinter der Stiftung stehen...

in Aktien?

lol - da kann er gleich zuckerlpapier (was für ein wortspiel) herschenken...wenn diese Aktion den Preis nicht wieder drückt, dann weiß ich auch nicht.

Naja...

...ob die Aktien noch lange was wert sind??? Aber der Wille zählt. Weter so Mark!

» Mehr Tech-Jobs auf Karriere.DiePresse.com

AnmeldenAnmelden