Artikel versenden

Urteil: Türkische Internet-Zensur verletzt Menschenrecht

Die Blockade von Google Sites verletzt das Recht auf Meinungsfreiheit, sagt der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte. Die Türkei muss dem Kläger nun Schadenersatz zahlen.


  • Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
  • [?] Schwer lesbar? » Neu laden


  • « zurück zum Artikel