Pi: Eine irrationale Zahl feiert Geburtstag

Die mathematische Konstante 3,14 wird jährlich am 14. März gefeiert. Eine Zahl, die seit Jahrtausenden Mathematiker beschäftigt.

Schließen
(c) FABRY Clemens

Pi ist eine unendliche Zahl, die in Schulzeiten so manch einen zum verzweifeln brachte. Am 14. März wird diese Zahl von Mathematik-Fans überall gefeiert. Wieso genau dieser Tag? Dafür verantwortlich ist die amerikanische Schreibweise 3/14, denn diese Ziffern sind auch die ersten Stellen von Pi. Doch nicht nur Mathematiker ehren diesen Tag. Immerhin ist es auch der Geburtstag des Physikers Albert Einstein.

Besonders große Liebhaber dieses Tages erweisen der Kreiszahl um 1 Uhr 59 und 26 Sekunden die Ehre, da es sich dann um die Zahl bis zu ihrer siebten Kommastelle handelt. Das ist nicht die einzige Form, wie dieser Tag zelebriert werden kann. Aufgrund der englischen Aussprache Pi = englisch [Pai], also wie Kuchen, wird dieser Tag auch entsprechend mit einem Kuchen gefeiert.

Larry Shaw als Begründer des Pi-Tages

Verantwortlich dafür ist übrigens Physiker Larry Shaw, der erstmals mit seinen Studenten 1988 im Exploratorium in San Francisco diesen Tag feierte.

In der US-Krimiserie "Person of Interest" versucht Harold Finch seinen Schülern die Zahl Pi folgendermaßen näher zu bringen, in dem er ihnen erklärt, dass es sich dabei um eine unendliche Zahl handelt, die somit auch alle Zahlen und Zahlenkombinationen enthält. Wer richtig sucht, der findet darin alle Telefonnummern, Geburtsdaten, und Sozialversicherungsnummern.

Neben all der Zahlenmystik, die Pi so mit sich bringt, ist die Kreiszahl aber tatsächlich sehr sinnvoll und enorm wichtig, da es sich dabei um das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser handelt. Zudem lassen sich dabei all jene Prozesse beschreiben, die sich in regelmäßigen Abständen wiederholen.

(bagre)

Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Pi: Eine irrationale Zahl feiert Geburtstag

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.