Wenn Champagner günstiger als Druckertinte ist

Auf Twitter sorgt ein Foto eines Media-Markt-Schilds für Erheiterung. In einer Filiale wurde beim Preis einer Druckertinte auch der Literpreis angegeben. Saftige 7998 Euro.

Schließen
(c) Twitter

In Lebensmittelläden ist man als Kunde gewöhnt auf das Kleingedruckte zu achten. Verstecken sich doch auch dort meist interessante Zusatzinformationen, die zum Beispiel einen Vergleich mit anderen Produkten leichter machen. Die Ketchup-Flasche von der No-Name-Firma in der 450 ml Verpackung kostet auf den ersten Blick mehr als die 330 ml Flasche vom Marken-Produzenten. Ein Trugschluss, der mit dem Blick auf den Liter-Preis schnell enttarnt werden kann. Bei Lebensmitteln längst Routine, ist man solche Vergleiche bei Gegenständen wie Druckertinte nicht gewohnt. Dennoch lieferte ein Media Markt in Deutschland seinen Kunden diesen Service. Unabsichtlich.

Das Multipack mit vier Farben vom Hersteller Epson kostet 39,99 Euro. Pro Liter wären hierfür 7.998 Euro fällig. Ein heftiger Preis für ein Produkt, das wir regelmäßig nachfüllen müssen. Für einen ähnlichen Preis erhält man auch die von Falstaff ausgezeichnete 30-Liter-Flasche des Edel-Champagners "Armand de Brignac Midas", oder einen guten Gebrauchtwagen.

Dem Technikmagazin Golem zufolge sei diese zusätzliche Preisangabe eher versehentlich geschehen. Der Preis sei korrekt, aber es sei normalerweise nicht vorgesehen, dass diese Information auch auf den Preisschildern angeführt wird.

>>> golem.de

(Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Wenn Champagner günstiger als Druckertinte ist

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.