Facebook-Gemeinde trauert um Wombat Patrick

Im Alter von 32 Jahren verstarb der Zoo-Liebling und haarige Facebook-Star in Australien.

Der 32-jährige Wombat ist tot.
Schließen
Der 32-jährige Wombat ist tot.
Der 32-jährige Wombat ist tot. – (c) Screenshot

Durch den Aufstieg sozialer Netzwerke sind Menschen mit aberwitzigen Talenten, oder eben dem Mangel solcher berühmt geworden. Es sind Plattformen, die nahezu jedem die Chance dafür einräumen. Dazu zählte auch Patrick, der Wombat, der Millionen Fans weltweit hatte. Der älteste in Gefangenschaft aufgewachsene Wombat verstarb kürzlich. Die weltweiten Fans trösten sich gegenseitig via Facebook über den Verlust.

Im stolzen Alter von 32 Jahren verstarb der Wombat. Der Vierbeiner wurde ungewöhnlich alt, denn normalerweise beträgt die durchschnittliche Lebensdauer zehn Jahre.

Rechtzeitig zu seinem 30.Geburtstag erhielt der zutrauliche und für seine Art untypisch schüchterne Wombat ein Tinder-Profil. Versuche des "Ballarat-Wildlife-Park" ihn mit anderen in Gefangenschaft lebenden Wombat-Weibchen zu paaren, scheiterte. Dafür war er zu freundlich und handzahm. Die Weibchen bevorzugen aggressive Paarungspartner. Anstatt sich um ein Weibchen zu prügeln, hat der vierbeinige Pensionist es bis zum Schluss vorgezogen, Single zu bleiben und mit den menschlichen Besuchern im australischen Zoo auf Tuchfühlung zu gehen.

>>> Patrick the Wombat.

(bagre)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Kommentar zu Artikel:

    Facebook-Gemeinde trauert um Wombat Patrick

    Schließen

    Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
    Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.