Vorratsdaten: Was bald alles gespeichert wird

Bild 1 von 8


Vielen Menschen ist vielleicht gar nicht bewusst, wie häufig sie an einem ganz normalen Arbeitstag elektronische Spuren hinterlassen. Mit der Vorratsdatenspeicherung wird das systematische Sammeln und Speichern solcher Spuren nun gesetzlich festgeschrieben. Doch welche Daten werden wirklich erfasst? Hier einige Beispiele.

Bild : (c) Www.BilderBox.com (Www.BilderBox.com)

» Mehr Bildergalerien
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
6 Kommentare

Danke!

Nach so einer Auflistung habe ich schon lange gesucht. Eine Frage an die eingeweihten: Wer speichert denn die Daten? Wenn ich z. B. eine E-Mail über Hotmail versende, via SMTP, speichert dann Hotmail (falls der Server in Europa steht) die Daten, oder inspiziert mein ISP die Datenpakete und loggt mit?

Gast: Sinus
24.02.2011 17:02
0

die Kleinen

die sogen. "Kleinen" entrinnen der Totalüberwachung leider auch nicht, weil z.B. die Port 21 oder 125 - Verbindungen seitens deren Provider ebenfalls evident sind.


endlich sicher!

die herrschende Kaste muss sich nunmal vor den Terroristen 'Bevölkerung' schützen

Gast: tigerbiber
23.02.2011 05:26
0

wie kann ich herausfinden

welche anbieter es gibt, die von der vds ausgenommen sind?

Re: wie kann ich herausfinden

brauchst nicht
verwende das hier:
https://www.torproject.org/
und leg dir irgendwo irgendeinen no-name e-mail account an.
dann können sich die herrschaften ihre gesammelten ip-adressen alle in die haare picken.

Re: wie kann ich herausfinden

Dieses neue Gesetzt dürfte den "Kleinen" ja einen ordentlichen Schub geben! Ich glaub, ich gründ jetzt so nen popelig kleinen Inet-Provider (zB für meine Wohngegend)... ;-)

AnmeldenAnmelden