Megaupload-Alternativen: Fünf Dienste für den Dateien-Tausch


Hinweis: Sie können auch mit den Pfeiltasten Ihrer Tastatur Pfeiltasten durch die Bildergalerie navigieren.
Bild 1 von 6



Das FBI hat den Dateientausch-Dienst Megaupload abgedreht. Schuld sind Urheberrechtsverletzungen. Aber der Dienst war auch legal genutzt äußerst praktisch. Schließlich lassen sich große Dateien oft nicht so ohneweiteres per E-Mail verschicken. Im Folgenden die fünf besten Alternativen.

Mehr zum Thema

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) ScreenshotMillionen-Geschäft
Die 20 größten YouTube-Stars
MICROSOFT CEO GATES PROMOTES INTERNET EXPLORER / Bild: (c) � Reuters Photographer / Reuter25 Jahre WWW
Schräge Zitate, grobe Fehlprognosen
Bild: (c) Clemens FabryZehn Regeln
Die digitale Welt des Hans Magnus Enzensberger
Bild: (c) REUTERS (� Tim Wimborne / Reuters)Milliarden-Deals
Die größten Internet-Übernahmen
To match feature FINANCIAL/UNEMPLOYMENT-NETWORKING / Bild: (c) REUTERS (� Bob Strong / Reuters)Bewerber-Recherche
Jeder Zweite wird gegoogelt
Wie Mark Zuckerberg die Welt veränderte / 10 Jahre Facebook
Vom Studentenprojekt zum weltweiten Netzwerk
Bild: (c) ReutersGoogle
Die 10 am häufigsten fotografierten Städte
Bild: BreussSicherheit
Die beliebtesten Passwörter
Google X
Das geheime Forschungslabor des IT-Konzerns
Google-Trends 2013
Wonach die Österreicher suchten
Skype
Zehn Jahre Telefonieren im Internet
Bild: (c) q/uintessenzBig Brother Awards
Preisträger und Nominierte 2012
Bild: (c) Reuters(Fabrizio Bensch)Online-Speicher
Google Drive, Dropbox und die Alternativen
Bild: (c) Dapd (Ronald Zak)R.I.P. Privatsphäre
Proteste gegen die Vorratsdatenspeicherung
Bild: (c) AP (Sebastian Willnow)Facebook-Privatsphäre
Zehn Tipps für ein sicheres Gefühl
Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
1 Kommentare
Gast: smilefile
30.01.2012 11:20
0 0

Das ist dann,...



der direkte Draht zu den FBI Servern, von den Lizenzinhabern bezahlt und mit den zuständigen Gerichtseinlaufstellen verbunden,...

AnmeldenAnmelden