Google will Maps-Blockade für Windows Phone aufheben

07.01.2013 | 10:32 |   (DiePresse.com)

Nutzer hatten sich beschwert, dass sie nicht mehr auf die Web-Version des Karten-Dienstes zugreifen konnten. Der Webkonzern will einlenken.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Google wird demnächst seine Blockade von Windows Phone für seinen Kartendienst Maps wieder aufheben. Wie The Next Web unter Berufung auf ein Google-Statement berichtet, soll die Beschränkung wieder aufgehoben werden. Bisher konnten Nutzer eines Windows Phones nicht auf die mobile Web-Version von Google Maps zugreifen. Selbst die neuen Modelle mit Windows Phone 8 wurden auf die Startseite von Google zurückgeworfen. In seiner Aussendung behauptet Google, frühere Versionen des auf Windows Phone genutzten mobilen Internet Explorers hätten Maps nicht ausreichend unterstützt. Dem widersprechen einige Nutzer aber, die Maps bis vor Kurzem noch auf ihren Windows Phones nutzen konnten. Nicht bekannt ist, wann Google die Blockade aufheben will. Mit 7. Jänner um 10:35 Uhr war sie noch aktiv.

Google hat derzeit generell wenig für Microsofts mobiles Betriebssystem übrig. Der mächtige Webkonzern will keine Apps für seine beliebten Dienste für Windows Phone produzieren. Und Microsoft behauptet, Google würde aktiv eine YouTube-App mit vollem Funktionsumfang verhindern. Dass Microsoft den Browser von Windows Phone 8 verbessern wird, war bereits seit Monaten bekannt. Google dürfte sich aber mehr auf andere Bereiche konzentriert haben, anstatt sein mobiles Maps-Angebot in dieser Zeit für das am Markt noch nicht so stark etablierte Microsoft-System anzupassen.

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

2 Kommentare

traurig

ob blockierte dienste, fehlende softeareunterstützungen oder trivialpatentstreitigkeiten. egal auf welche Plattform man schwört, das is einfach nur armselig.

den Nachteil hat immer der Nutzer bzw. zählende Kunde, dem solches Konzern-hick-hack eigentlich egal sein sollte/könnte

Kompliment

Googles Verhalten ist wohl das größte Kompliment an Windows Phone.

Smartphone aus Österreich

AnmeldenAnmelden