Artikel versenden

Google lässt Nutzer den Grand Canyon erforschen

Das Team von Google Maps war mit 18 Kilogramm schweren Rucksäcken auf 120 Kilometern unterwegs und fertigte 9500 Panoramabilder an.





Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.mustermann@diepresse.com). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.



Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.

Jetzt Tech-Newsletter abonnieren

Neuigkeiten und Hintergründe zu den Themen Handy, Computer und Technologie. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden