Google könnte Werbung künftig in Fotos integrieren

27.03.2009 | 08:55 |   (DiePresse.com)

Google hat in ein Unternehmen investiert, das Werbung in Bilder integriert. Das Platzieren von kleinen Werbefenstern in Bildern könnte Google vor allem in Street View nützlich sein.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Google hat seine Fühler nach neuen Möglichkeiten in der Onine-Werbung ausgestreckt. Der Web-Gigant hat in ein Unternehmen investiert, das Werbe-Einschaltungen in Bilder integriert, berichtet die "BusinessWeek". Die Technologie von Pixazza setzt kleine Markierungen auf bestimmte Bereiche in Bildern. Fährt man mit dem Mauszeiger darüber, öffnet sich ein kleines Werbefenster.

"Googles Investition zeigt die Innovationskraft von Pixazzas neuer Werbetechnologie", heißt es in einer Presseaussendung des Unternehmens. Um in Bildern tatsächlich die richtigen Produkte markieren zu können, bedient sich Pixazza nicht eines Computer-Algorithmus, sondern verlässt sich lieber auf Personen, die die Gegenstände zuverlässig erkennen. Die neue Werbeform könnte Google helfen aus der Bilder-Plattform Picasa, dem Video-Prtal YouTube und den Umgebungsbildern in Street View, Profit zu schlagen. Zu den Werbepartnern von Pixazza gehört unter anderem Amazon.com.

 

(sg)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

Smartphone aus Österreich

AnmeldenAnmelden