Google+: Google verschleiert Zahl der aktiven Nutzer

20.01.2012 | 08:46 |   (DiePresse.com)

90 Millionen Nutzer sind bei dem Facebook-Konkurrenten registriert. Aber wieviele nutzen das Netzwerk tatsächlich? Google umschifft die Frage elegant.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

90 Millionen Nutzer-Konten wurden bisher für Google+ registriert. Diese Zahl gab Google auf seiner Quartalskonferenz bekannt. Interessanter wäre jedoch die Zahl der tatsächlich aktiven Nutzer, so wie sie Hauptkonkurrent Facebook immer ausweist. Facebook gibt seine aktiven Nutzer mit rund 800 Millionen an - die Hälfte davon nutzt das Netzwerk sogar täglich, die andere Hälfte zumindest einmal im Monat. Wie sieht das bei Google+ aus? Google scheint sich vor einer konkreten Antwort zu drücken, schreibt All Things Digital, das Blognetzwerk des Wall Street Journal.

Einmal registriert und dann gegoogelt

Auf der Konferenz sagte Google-Chef Larry Page, dass 60 Prozent der Google+-Nutzer täglich und 80 Prozent wöchentlich Google-Produkte benutzen würden. In dieser Zahl scheinen also auch jene Nutzer auf, die sich einmal bei Google+ registriert haben und nun täglich angemeldet die Websuche oder etwa das E-Mail-Angebot Gmail benutzen. Gmail hat rund 350 Millionen aktive Nutzer. Die Zahl sagt also relativ wenig darüber aus, wieviele Nutzer nun tatsächlich das Kernangebot von Google+ als Social Network nutzen.

 

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

5 Kommentare

Irgendwie kommt`s nicht an

Ich kenne niemanden, der Interesse daran hätte, sich bei google+ anzumelden.
Keiner sieht darin einen Sinn, weil sowieso jeder bei Facebook ist.
Du beste Antwort auf die Frage nach google + war; "wozu sollte ich mich bei goolge anmelden. Mein Leben wurde doch eh schon durch facebook zerstört".

Gast: Felix_
20.01.2012 14:47
0

Lüge!

Die Zahl der aktiven Nutzer wurde mit bekannt gegeben.
Nur in Prozent, aber das kann man ja schnell ausrechnen. 60% der 90 Millionen Nutzer sind täglich Aktiv und 80% wöchentlich.

Re: Lüge!

nix kapiert.

Gast: gast:1
20.01.2012 10:17
1

aussagekraft von Zahlen?

"täglich" vs "mind. 1x im Monat"

??

Das eine ist eine Untermenge des anderen - diese beiden "Häufigkeiten" schließen einander nicht aus:

Wenn ich etwas täglich tue, tue ich es automatisch auch mind. 1x im Monat.

Ähnlich wie die Call-In-Show-Frage:
Wieviele Monate haben 28 Tage?
Alle! Manche sogar mehr!

Gast: nonSense
20.01.2012 09:28
4

wozu denn der ganze Zirkus?

. . . sinnlos und nichtssagend. Da gibt's keine Interessen, keine Wertung und nur ja ja und Blah Blah.

AnmeldenAnmelden