Google Maps: Präsentation der "nächsten Dimension"

04.06.2012 | 08:59 |   (DiePresse.com)

Google hat für diese Woche eine Veranstaltung angekündigt, auf der es um den beliebten Kartendienst geht.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Google rüstet seinen Kartendienst Maps auf. Der Suchmaschinen-Konzern hat für Mittwoch eine Veranstaltung in San Francisco angekündigt, auf der es um die "nächste Dimension" des digitalen Kartenangebots gehen soll. Die Einladung verrät zwar nichts Konkretes, die "Dimension" könnte sich jedoch auf eine mögliche 3D-Funktion beziehen. Damit käme Google Apple zuvor. Der iPhone-Hersteller soll nächste Woche auf der Entwicklerkonferenz WWDC eine neue Version des Betriebssystems für iPhone und iPad vorstellen, in dem Google Maps angeblich durch ein eigenes Programm ersetzt wird. Dieses wird Berichten zufolge ebenfalls einen 3D-Modus bieten. 

Auch Foursquare und Flickr ohne Maps

Es ist nicht das erste Mal, dass Apple Google Maps den Rücken kehrt. Auch in der Foto-Software iPhoto hat Apple den Dienst durch die Open-Source-Karten von OpenStreetMap ersetzt. Als Hintergrund wird unter anderem eine Änderung im Lizenzmodell von Google Maps vermutet. Die Gebühren für die Nutzung sind zwar gleich geblieben, aber das Limit für die kostenlose Nutzung wurde gesenkt. Laut Google sind davon allerdings nur sehr wenige Websites betroffen. Neben Apple haben sich aber auch andere prominente Firmen gegen den weiteren Einsatz von Maps entschieden - darunter das Geo-Spiel Foursquare und der Foto-Dienst Flickr. Google Maps hat derzeit laut ComScore einen weltweiten Marktanteil von 64 Prozent.

 

(sg)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

» Mehr Tech-Jobs auf Karriere.DiePresse.com

AnmeldenAnmelden