Facebook erhält jetzt doch die Daten von WhatsApp

Bild: REUTERS
Zwei Jahre nach der Übernahme werden die Dienste "enger miteinander verzahnt". Für bestehende WhatsApp-Nutzer gibt es aber ein Widerspruchsrecht.  

Burkini-Strafzettel: Nizza zeigt Social-Media-Nutzer an

Bild: REUTERS
Christian Estrosi, Nizzas Bürgermeister, hat offiziell angekündigt, gegen die Verbreitung der Bilder vorzugehen, die die vier Polizisten zeigen, die eine Frau am Strand gezwungen haben, ihren Burkini auszuziehen.  |12 Kommentare

Viele Produkte auf Amazons Marktplatz gefährlich

Bild: REUTERS
Die Fachzeitschrift C't hat Produkte auf Amazons Marktplatz unter die Lupe genommen und dabei massive Mängel festgestellt.  

Russland soll hinter Hackerangriff auf "New York Times" stecken

Bild: APA/AFP/DON EMMERT
Einem CNN-Bericht zufolge stehen die Hackerattacken auf die demokratische Partei der USA und die "New York Times" im Zusammenhang. Der russische Geheimdienst soll dafür verantwortlich sein.  |11 Kommentare

Apples Firmencredo sorgt für Spott und Häme

Bild: REUTERS
Mit dem neuen Firmencredo muss sich Apple im Internet Vergleiche mit einer Sekte gefallen lassen. Die Firmenphilosophie sei zum "Fremdschämen".  |53 Kommentare

Drei Jahre Haftstrafe für Torrent-Downloads in Indien

Bild: APA/AFP/GERARD JULIEN
Die indische Regierung warnt auf Torrent-Webseiten Nutzer davor, Inhalte anzubieten oder zu konsumieren. Es drohen empfindliche Haft- und Geldstrafen. 

Hacker-Attacke auf NSA bestätigt

Symbolbild / Bild: APA/dpa (Daniel Reinhardt)
Dem US-Geheimdienst NSA seien Geheimcodes entwendet worden, meldet The Intercept. 

Orang-Utan komponierte mit Hilfe von App Jazz-Melodie

Bild: (c) Zoo Adelaide
Im australischen Zoo in Adelaide arbeitet der Trainer Pij Olijnyk ständig an neuen Möglichkeiten Kluet spielerisch zu fordern. Es ist nicht der erste Menschenaffe, der sich künstlerisch verdingt.  |7 Kommentare

Twitter geht mit Qualitätsfiltern gegen Online-Trolle vor

Bild: REUTERS
Der Kurznachrichtendienst sah sich in den vergangenen Monaten der Nutzer-Kritik hinsichtlich massiver Zunahme an Hasspostings ausgesetzt. Zwei neue Einstellungsoptionen sollen diese nun eindämmen.  

Sicherheitsforscher rächt sich an Betrügern mit Trojaner

Bild: (c) APA/dpa-Zentralbild/Bernd W�stneck (Bernd W�stneck)
Ivan Kwiatkowski Eltern liefen Gefahr, Online-Betrügern zum Opfer zu fallen. Er nahm sich der Sache an und ließ ihnen einen Erpressungstrojaner zukommen. |19 Kommentare

2 3  | weiter »

Jetzt Tech-Newsletter abonnieren

Neuigkeiten und Hintergründe zu den Themen Handy, Computer und Technologie. Kostenlos.

Newsletter bestellen

Code schwer lesbar? » Neu laden

AnmeldenAnmelden