16.11.2017

Mindestens vier Gebote für ProSieben-Digitalsparte

Die Aushängeschilder der Digitalsparte sind das Vergleichsportal Verivox, die Kennenlern-Portale Parship und ElitePartner sowie der Parfümhändler Flaconi.
Google kehrt zu Firefox zurück / Bild: (c) imago/Rene Traut (imago stock&people)
15.11.2017

Google wieder Standard-Suchmaschine bei Firefox in den USA

Vor drei Jahren war Google durch Yahoo ersetzt worden. Firefox darf einen warmen Geldregen erwarten.
Bild: (c) Electronic Arts
14.11.2017

Star Wars Battlefront 2: Entwickler erhalten Morddrohungen

Spieler fühlen sich von Electronic Arts abgezockt. Um das 60-Euro-Spiel spielen zu können, müsste man zusätzlich Geld investieren. Das wollen die Gamer nicht akzeptieren.
Bild: (c) Facebook
13.11.2017

Weihnachtskarte von Facebook als Erwachsenenprodukt erkannt und gesperrt

Eine Karte mit einem gezeichneten Rotkehlchen wurde von Facebook gesperrt, weil es zu sexuell war. Die Künstlerin nahm es mit Humor.
Bild: imago/ZUMA Press
10.11.2017

Ex-Facebook-Investor: Es nutzt "Schwäche in der menschlichen Psyche"

Sean Parker, Erfinder von Napster und früherer Präsident von Facebook, verweigert mittlerweile die Plattform, da es auf "komische Weise die Produktivität stört".
Bild: APA/AFP/JUNG YEON-JE
09.11.2017

Internet-Betrug: Österreicher vergleichsweise schlecht informiert

Viele Österreicher wissen laut Europäischer Verbraucherzentrale nicht um ihre Rechte bei Online-Vertragsabschlüssen. Oftmals zahlen sie auch, ohne es zu müssen.
Bild: (c) Reuters
09.11.2017

Facebook will Nacktfotos von Usern im Kampf gegen Nacktfotos

In Australien arbeitet die Regierung gemeinsam mit Facebook an einer ungewöhnlichen Methode, Rachepornos zu verhindern. User sollen sich präventiv Nacktfotos selbst schicken.
Bild: imago/CHROMORANGE
09.11.2017

Amazon führt Ratenzahlung ein

Viele Versandhäuser bieten Ratenzahlung an. Bei Amazon stand dies lange Zeit nicht zur Diskussion. Für die neue Bezahloption gibt es aber Einschränkungen.
Bild: REUTERS
09.11.2017

Trump twittert auch in China "was immer er möchte"

Wo der normale User in China auf ein VPN (Virtual Private Network) aus dem Internet setzt, hat Donald Trump die Air Force One. Denn auf Twitter will der US-Präsident im Land der "großen Firewall" nicht verzichten.
Bild: (c) REUTERS
07.11.2017

Cybersicherheit: Trockenübung für den großen Angriff

Was passiert, wenn Terroristen mit Cyber-Anschlägen auf Stromnetz oder Gesundheitssystem drohen? Wie in Wien 200 Experten den Ernstfall von Cyberattacken auf kritische Infrastruktur testen.
Bild: (c) AVM GmbH
06.11.2017

A1 setzt bei Routern auf Fritzbox von AVM

Seit Ende Oktober hat A1 einen AVM-Router im Angebot. Die "FRITZ!Box 7582" bietet "ultraschnelle Übertragungsraten von bis zu 1.000 Mbit/s". Auch bei der restlichen Ausstattung lässt es die Fritzbox an nichts fehlen.
Bild: (c) Bloomberg (Jessica Hromas)
06.11.2017

Der Tablet-Markt geht auf sein Ende zu

Rückläufige Absatzzahlen seit mehr als drei Jahren. Laut Marktforschungsinstitut gibt es einen fixen Nutzerstamm, der sich nicht mehr erweitert.
Bild: (c) FABRY Clemens
06.11.2017

Wikipedia kürte die besten deutschen Einträge

Einträge über eine südafrikanische Spinne, Stachelschweine und John Adams konnten die achtköpfige Jury überzeugen. Doch nicht alles auf Wikipedia besteht die Qualitätskontrolle.
Bild: REUTERS
03.11.2017

Kaspersky entdeckte Malware für Kryptogeld-Diebstahl

Mit Hilfe eines "CryptoShufflers" ist es laut Kaspersky Angreifern gelungen, Bitcoins im Wert von fast 140.000 Dollar zu erbeuten.
Trump fand es nicht so toll.  / Bild: REUTERS
03.11.2017

Internet feiert Trumps Zwangspause auf Twitter

"Nicht alle Helden tragen Umhänge" schreibt der "Silicon Valley"-Darsteller Kumail Nanjiani auf Twitter. Und dieses Mal scheint sich die Twitteria einig zu sein.
Ex-Grünen-Klubchef Albert Steinhauser / Bild: APA/ROBERT JAEGER
03.11.2017

Grüne können stopptdierechten.at nicht mehr finanzieren

Die Webseite hatte sich mit Rechtsextremismus in Österreich auseinandergesetzt. Da die Grünen nicht mehr im Parlament sind, ist sie vorerst nicht mehr verfügbar.
Bild: (c) Facebook
02.11.2017

Facebook will 10.000 Mitarbeiter im Kampf gegen Fake-News einstellen

Um Fake-Postings wie im US-Wahlkampf durch ausländische Organisationen zu verhindern, will Facebook Geld in die Hand nehmen und 10.000 Mitarbeiter einstellen.
Kanzleramts-Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ)  / Bild: (c) Clemens Fabry (Presse)
31.10.2017

Kritik am Geschäft mit staatlichen Daten

Ein Bericht des Kanzleramts beanstandet, dass nur sechs Ministerien offene Verwaltungsdaten im Internet veröffentlichen. Viele Daten seien zudem nicht maschinenlesbar. Empfohlen wird ein "Veröffentlichungsplan".
Bild: (c) The Farmstead
31.10.2017

Idaho erweckt Pac-Man zum Leben

Auf einem sieben Hektar großen Maisfeld wurde das beliebte 1980er-Jahre Spiel Pac-Man zum realen Spielfeld - bis Level 256.
Bild: (c) YouTube
30.10.2017

Smarte Gabel überdeckt Schlürfgeräusche mit "Meeresrauschen"

Japanische Nudelsuppen ohne Schlürfen zu essen, ist für manche eine Herausforderung und für in Hörweite sitzende Personen oftmals eine Geduldsprobe. Eine Gabel soll helfen.
Symbolbild: 50-Euro-Scheine  / Bild: APA/AFP/DENIS CHARLET
27.10.2017

Gefälschtes Geld aus dem Darknet: Festnahmen in Salzburg

Vier Österreicher zwischen 22 und 29 Jahre sollen mindestens 15 gefälschte 50 Euro-Banknoten in Umlauf gebracht haben. Auch Suchtmittel wurden sichergestellt.
Bild: imago/photothek
26.10.2017

Medienprofessor: Nur wenige Menschen noch anfällig für Fake-News

Der US-Medienprofessor William Dutton untersuchte das Verhalten von 14.000 Menschen in sieben Ländern. Das Resultat: Viele von ihnen seien bereits skeptisch gegenüber Suchergebnissen.