Fotos aus Social Networks tauchen oft auf Sex-Sites auf

30.10.2012 | 08:51 |   (DiePresse.com)

Freizügige Fotos 15- bis 17-jähriger Network-User werden immer häufiger von einschlägigen Webseiten kopiert und veröffentlicht.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Dass Jugendliche im Netz gelegentlich zu unbekümmert mit ihren privaten Daten umgehen, ist kein Geheimnis. Eine neue Studie zeigt nun, welche Konsequenzen das haben kann. Freizügige Fotos, die Jugendliche in Social Networks wie Facebook teilen, landen immer öfter auf einschlägigen Sex-Webseiten. Zu diesem Ergebnis kam die britische Internet Watch Foundation (IWF), berichtet der "Guardian". 

Untersucht wurden 12.224 Bilder und Videos, die Jugendliche ins Netz stellten. 10.776 davon wurden auf einschlägigen Webseiten wiedergefunden. In einem Fall stammten die Fotos sogar von einem gestohlenen Handy. Studien zeigen immer wieder, dass Jugendliche zwar mit den Sicherheitseinstellungen von Facebook und Co. umgehen können. Oft ist aber das Vertrauen in andere Internet-Nutzer zu groß und Freundschaftsanfragen von vermeintlich Bekannten werden rasch bestätigt. 

Nacktfoto im Netz trieb in den Selbstmord

Jüngst wurde mit dem Fall Amanda Todd ein besonders tragisches Schicksal im Zusammenhang mit Fotos im Internet bekannt. Die 15-jährige Kanadierin nahm sich nach einer Hetzkampagne das Leben. Sie hatte einem fremden Mann im Internet ein Nacktfoto geschickt, der es daraufhin im Internet verbreitete. Daraufhin wurde Todd von Mitschülern gemobbt und attackiert. Am 10.Oktober nahm sie sich das Leben.

 

(sg)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

13 Kommentare
Gast: gast1984
30.10.2012 11:10
2

Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!


Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Ich finde die Tatsache schon erschreckend genug, dass diese Jugendlichen überhaupt Nacktfotos von sich haben! Wenn das ein Erwachsener macht gut - seine Entscheidung, aber sind Nacktfotos von Minderjährigen nicht sogar verboten?

Antworten Gast: sdafsdf
30.10.2012 12:14
3

Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Bei Erwachsenen würde ich Ihnen Recht geben. Hier geht`s um Jugendliche, die ihrerseit "Jugendlichen" vertrauen.

Antworten Antworten Gast: gast1984
31.10.2012 14:52
1

Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Ab 14 sind Kinder mündig! Ab 16 dürfen sie wählen und Moped fahren! Wenn die mit dem Netz nicht umgehen können müssen sie die Konsequenzen tragen!

Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Wieso schicken bitte Jugendliche anderen Jugendlichen Nacktfotos von sich? Wenn ich eins meiner Kinder einmal bei sowas erwische, gibts Internet in Zukunft weder am Handy, noch am Computer.

Re: Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Zu Hause vielleicht. Aber alle Freunde haben Internet, meist am Handy und Laptop und mittlerweile auch immer mehr auch am Tablett. Da können Sie verbieten, was Sie wollen. Wenn ein Jugendlicher findet, das muss sein, dann muss es sein.
Wichtiger wäre so viel mit ihnen zu reden, damit sie verstehen, warum das ein Blödsinn ist und son chlimm es ist, der Tod von Amanda Todd war ein großes Gesprächsthema und für viele ein bisschen bewußtseinserweiternd bezüglich, was stelle ich ins Netz und was nicht.

Re: Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Warum schicken Erwachsene anderen Erwachsenen Nacktfotos? Die Motive sind glaube ich dieselben.

Re: Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Es gab immer schon Mädchen, denen es gefallen hat, sich vor Burschen auszuziehen. Genauso wie es immer welche gegeben hatte die sich besinnungslos vor anderen besoffen haben. Jetzt zeigen sie es halt auch im Internet. Ich sehe darin keinen speziellen Verfall der Sitten gegenüber früher. Der Anteil an Schwachköpfen scheint ziemlich konstant zu bleiben. Durch das Internet finden diese lediglich ein größeres Publikum.

Die allermeisten machen das ja nicht. Sie werden sich also keine Sorgen machen müssen.

Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Dann müssten Sie konsequenterweise auch gegen das Wahlrecht von Jugendlichen sein, denn wer so einfache Dinge in grenzenloser Naivität auch heutezutage noch nicht behirnt, sollte nicht die Geschicke des Staates mitbestimmen dürfen. Oder?

Aber ich kann Sie beruhigen, DIE Jugendlichen sind ganz ok und wissen schon, wo´s lang geht. Und diejenigen, die es nicht raffen, denen kann sowieso niemand helfen. Die scheitern überall, nicht nur im Internet...

Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

also ein/e 15 jährige/r sollte aber schon wissen das er/sie nicht alles ins web stellen kann. so viel hirn sollte in diesem alter schon vorhanden sein.

Re: Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

In den meisten Fällen ist es das auch. Aber Ausnahmen gibt es immer, unabhängig vom Alter.

Antworten Antworten Antworten Gast: ddeliver
30.10.2012 18:04
0

Re: Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Vor allem bekommen die schon mit dem alter einen Führerschein ;)

Re: Re: Re: Re: Wer von sich solche Fotos ins Web stellt ist selber schuld!

Aber nicht in allen Ländern. Bei uns nicht (Mopedführerschein mal abgesehen).

AnmeldenAnmelden