3 gewinnt zum zweiten Mal Connect-Netztest

04.10.2012 | 13:00 |   (DiePresse.com)

Obwohl Orange und T-Mobile sich verbessern konnten, regiert der kleinste Mobilfunker erneut die Handynetz-Wertung. A1 ist dem kleinsten Marktteilnehmer aber knapp auf den Fersen.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Der kleinste Mobilfunkbetreiber Österreichs hat gleichzeitig das beste Netz. Zu diesem Ergebnis kommt erneut das Fachmagazin Connect in seinem aktuellen Test der heimischen Handynetze. 3 konnte dabei in der Gesamtwertung 466 von 500 möglichen Punkten holen, danach folgen A1, T-Mobile und Orange mit jeweils 458, 439 und 414 Punkten. Dabei konnten T-Mobile und Orange ihre Vorjahreswertungen von 399 beziehungsweise 382 Punkten zwar verbessern, an die beiden Führenden aufschließen konnten die Unternehmen allerdings nicht. Im Vergleich zum Vorjahr hat 3 seinen Vorsprung zu A1 ausbauen können.

3 punktet vor allem bei den Datendiensten. Website-Aufrufe kann nach Angaben von Connect kein anderer Betreiber so flott bewerkstelligen. Wie sinnvoll es allerdings ist, den Dateidownload bei einer Autobahnfahrt zu simulieren, sei dahingestellt. Hier konnte 3 als einziger Betreiber eine 100-Prozent-Wertung erzielen. Dafür punktet A1 beim mobilen Internet, wenn es um das Betrachten von HD-Videos auf YouTube geht. Auch bei Datei-Downloads auf Smartphones hat A1 knapp die Nase vorn.

Punkteverlust für Spitzenreiter

Mit Ausnahme von Orange erhalten alle Mobilfunker in Österreich das Prädikat "sehr gut". T-Mobile hatte im Vorjahr noch ein "gut" eingeheimst. Orange hingegen bleibt trotz seiner Verbesserung bei den Punkten auf dem "gut" sitzen. Interessanterweise haben sowohl 3 als auch A1 Punkte verloren. Im Vorjahr kamen die beiden Betreiber noch auf 476 respektive 472 Punkte. Aber auch heuer ist der Abstand zu den beiden anderen Betreibern noch immer groß genug.

Bei der noch sehr lückenhaft ausgebauten neuen Datenfunktechnologie LTE kommt Orange mangels Ausbau nicht vor. Hier bleib 3 bei den Download-Geschwindigkeiten hinter A1 und T-Mobile, kann aber beim Upload die anderen hinter sich lassen. Allgemein schneiden aber alle drei Betreiber recht gut ab.

(db)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

23 Kommentare

3 kann man vergessen!

Also ich wollte von Wertkarte auf einen angemeldeten Tarif umsteigen. Aber in 2 verschiedenen 3 Shops schafften sie es nicht mich anzumelden.
Vielleicht von der Netzqualität her ist 3 der Sieger aber von der Qualität der Mitarbeiter ist 3 einfach das letzte!!!

0 0

Download während der Autobahnfahrt ist sehr wohl sinnvoll


Und zwar für all jene Autofahrer, die während des Fahrens Podcasts hören.
Podcasts zu hören ist eine der besten Formen, die Zeit des Autofahrens effizient zu nutzen. BBC z.B. bietet hervorragende Nachrichten-Podcasts und viele weitere Podcasts zu allen möglichen Themen.

kann ich nicht bestätigen

seit dem großen Zusammenbruch Ende Mai/Anfang Juni, bei dem das Netz für mehrere Stunden in Ost-Österreich tot war, habe ich ständig kleinere Netzzusammenbrüche. Diese stellen sich so dar, dass das Netz von einer auf die nächsten Sekunde einfach weg ist und sich anschließend neu aufbaut - wohlgemerkt von vollem Empfang 3AT und 3G, auf schwachen Empfang und -3-, manchmal ohne Internetempfang und manchmal Edge. Dies alles mitten in Wien.

Sehr sehr ärgerlich.

5 1

Bestätigung

Ich wohne in einem, datentechnisch gesehen, unterversorgtem Gebiet und habe sowohl 3 als auch T-Mobile, wobei ich mit 3 einen wirklich guten Datenempfang habe und T-Mobile nicht einmal UMTS empfang anbietet.
Wobei....es wird genügend anderslautende Beispiele geben.

Abregen!

Bitte keine Streitereien hier. Drei hat was was das UMTS Netz und dem Internet angeht, wirklich die schnellsten Zeiten, doch das Einzige und sogleich auch Größte Problem Drei's ist die GSM Frequenz, die in Österreich die Mehrheit aller Leitungen belegt und auch in alle Gebäuden eindringt. Da dies bei Drei nicht ausgeprägt ist, haben viele Kunden Empfangsschwierigkeiten.

best regards,

RomeCEO

4 0

Re: Abregen!

Danke für die Info!
Das heißt, die Tests finden überwiegend im freien statt?

Re: Re: Abregen!

bzw. wurden die Tests leider in Bürogebäuden gemacht die natürlich auf UMTS/GSM Netzwerke gleichermaßen gut abgestimmt sind. Die Test sollten meiner Meinung nach auch private Situationen berücksichtigen (falls sie es nicht tun...)

habe selber 3 und bin bis auf den miesen Empfang in Gebäuden eigentlich zufrieden.

regards,

RomeCEO

einmal 3 hat mir gereicht.

Schlechtes Netz, schlechter Service. 3 sieht mich nie wieder als Kunden, ich bin geheilt für die Ewigkeit.

Re: einmal 3 hat mir gereicht.

kann ich nur zustimmen! nie wieder 3! bin jetzt seit 2 jahren beim bob, null probleme.

Re: einmal 3 hat mir gereicht.

Warum? Welchen Kummer gab es mit Drei?

4 2

Eigene Erfahrung mit 3


2009 wurde ich 3-Kunde mit einer mobilen Internet-Lösung. Die Geschwindigkeit war jedoch nicht einmal ein 5-tel des angegebenen Wertes.

Daraufhin habe ich nach 2 Tagen Vertragslaufzeit eine Mängelrüge an 3 geschickt und bin vom Vertrag zurückgetreten, wegen Irreführung.

3 hat sich dann erdreistet, 3 volle Monatsgebühren von mir zu verlangen samt horrender Inkassokosten.

Auf Anraten eines Rechtskundigen habe ich bezahlt. Aber 3 sieht mich und mein Unternehmen nie mehr als Kunden.

Re: Eigene Erfahrung mit 3

Da scheint Ihr Anwalt nicht besonders kompetent zu sein. Wäre er es, wüsste er, dass Sie auf jeden Fall 7 Werktage nach dem Vertragsschluss Recht auf Rückgabe haben. Bei jedem Vertrag !

Antworten Antworten Antworten Antworten Gast: doncervantes1
08.10.2012 18:20
0 0

Re: Re: Eigene Erfahrung mit 3

Entschuldigung aber das ist Blödsinn. Rücktrittsrechte gibts bei Geschäften im Fernabsatz, bei Haustürgeschäften...etc....alles geregelt im KSchG. Ansonsten gilt im österreichischen Zivilrecht der Grundsatz "pacta sunt servanda"

Völlig klar, das alles muss man als Laie nicht wissen aber dann sollte man eben auch nicht den Neunmalklugen spielen.

Abgesehen davon kann man sich das eigentlich denken....denn wie wahrscheinlich ist es, dass ein Anwalt nicht genau über Rücktrittsrechte des Konsumenten informiert ist?...das ist simpelstes Basiswissen. Ganz schön mutig, wenn man sich ned wirklich auskennt, gleich mal den Anwalt zum Deppen erklären. Der Rat des Anwaltes war vollkommen richtig, da in diesem Fall ein Gewährleistungsanspruch kaum Erfolg haben wird, da die Provider ihre AGB so formulieren, dass geringere Bandbreiten keinen Mangel darstellen. Lieber die drei Monate zahlen als nach dem Prozess einen Haufen Geld.....auch wenns ärgerlich ist.

Re: Eigene Erfahrung mit 3

Also Kundenfreundlich ist anders! Ich hatte mit 3 bisher keine Probleme, daher kann ich dazu nichts sagen. Dazu kann ich auch sagen das ich mit meinem Nexus eine gute Anbindung habe, Web und GSM, mein Nachbar hat auch3 aber ein Smartphone von Black Berry, der jammert ordentlich, verliert immer die Verbindung.

1 0

Re: einmal 3 hat mir gereicht.

Da können Sie auch gleich "macfan" antworten ganz unten ... WIR können das nicht beurteilen! ;-)

0 0

Re: Re: einmal 3 hat mir gereicht.

von ihnen hier (bei diesem kommentar) kann ich mir solche aussagen vorstellen "der kunde ist könig" ,"ich will sofort den schef von drei sprechen!" "eine frechheit....." wobei ihnen nur etwas ausbildung fehlt um überhaupt verständniss sowie selbsbewusstsein zu besitzen :)
ich wette dass ihre frau noch immer den 3 anschluss hat.

1 0

Re: Re: Re: einmal 3 hat mir gereicht.

Missstände sollten aufgezeigt werden! Wenn ich nicht zufrieden bin, dann äußere ich das auch ...!
Ja, der Vertrag läuft erst aus, danach wechselt sie zu A1!
Persönliche Beleidigungen können Sie unterlassen, dass ist eine Diskussion und kein Krieg Sie Witzbold! :-)

0 0

Re: Re: Re: Re: einmal 3 hat mir gereicht.

:) es sind fakten, keine beleidigungen! denn hätten sie mehr technisches und wirtschaftliches verständniss würden sie jede solche problematik kultiviert lösen können (auch die mit ihnen selbst) und nicht schreiend und um sich herumschlagend, sowie andere personen (ihre frau) manipulierend um nur zu ihrer satisfaktion zufriedenstellende ergebnisse zu bekommen (ein tipp damit setzen sie ihre ehe aufs spiel) a1 hält die infrastruktur und 3 ist ein gegenspieler mit netz innovationen aus asien sowie kapital, somit kein freiraum für patriotische gefühle oder irrelevante (keine fachlichen) beurteilungen! :) lg witzbold
p.s. wo der wirtschaftliche telekom krieg in balkan und osteuropa geführt worden ist und erst jetzt die kriegsherrschaften dafür angeklagt werden hat sie auch nicht bekümmert wieso sollte sie jetzt eine fremderoberung i diesen bereichen betreffen?

0 0

Re: Re: Re: Re: Re: einmal 3 hat mir gereicht.

Sie lehnen sich weit aus dem Fenster mein lieber Herr! Sie sagen, mir fehlt es an Bildung, auch habe ich kein technisches und wirtschaftliches Verständnis! Weiters setze ich meine Ehe aufs Spiel! DAS ist persönlich! Ich löse meine Probleme auf meine Art und Sie auf Ihre ... mögen wir nie an einander treffen!!!

Gewinn

3333333333333333333333333

4 5

Das glaube ich nicht!

Wo testen die? Sollen mal mit mir und meiner Frau ein Monat verbringen ... Sie bei 3 und ich bei A1! Beide das selbe Handy! ICH habe fast immer den besseren Empfang und den schnelleren Speed! Und nur zu 3 habe ich manchmal andere Leute in der Leitung.

2 2

Re: Das glaube ich nicht!

natürlich mein herr, sie machen das komplette drei und a1 netz aus! was sie sagen gilt! :D mich würde wirklich interessieren wobei sie etwas zu sagen haben?

1 1

Re: Re: Das glaube ich nicht!

Dort WO wir uns immer befinden ist das so? PUNKT!
Darum meine Frage, WO wird getestet?
Keine Ahnung, welche Erfahrungen/Tests Sie schon gemacht haben!

Smartphone aus Österreich

» Mehr Tech-Jobs auf Karriere.DiePresse.com

AnmeldenAnmelden