HTC 8X im Test: Edles Smartphone mit Software-Ärgernissen

12.11.2012 | 08:47 |  DANIEL BREUSS UND SARA GROSS (DiePresse.com)

Es ist eines der ersten Smartphones mit Windows Phone 8 und macht vieles richtig, leidet aber unter Einschränkungen. Grund dafür ist aber zum Großteil Microsoft.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Mit Windows Phone 8 will Microsoft endlich Smartphone-Marktanteile an sich reißen. Das seit Anfang November in Österreich erhältliche HTC 8X ist einer der Hoffnungsträger dafür. HTC ist es gelungen, auf der Launch-Party von Windows Phone 8 Ende Oktober dem engsten Microsoft-Partner Nokia die Show zu stehlen. Das Vorzeige-Smartphone der Finnen, das Lumia 920, war zu diesem Zeitpunkt nämlich schon lange vorgestellt, und so konnte HTC sein 8X als Star des Abends präsentieren. Die Ähnlichkeit des samtigen, matten Kunststoffgehäuses ist womöglich auch kein Zufall. Das Design des 8X ist sehr gelungen, die stark gerundete Rückseite liegt gut in der Hand und besonders das schwarze Modell sieht dezent und elegant aus.

Neu ist am Betriebssystem im Vergleich zur Vorgängerversion 7.5 die stärkere Integration ins Microsoft-Ökosystem, vorrangig mit der neuen Entertainmentmarke Xbox, vormals nur für Videospiele reserviert. Nun finden sich unter dem Namen Musik, Videos und eben auch Spiele. Das Versprechen, mit einem Microsoft-Konto die im Streamingdienst Xbox Music angelegten Playlists auf jedem Gerät nutzen zu können, wird auch erfüllt. Gleiches gilt für den Videodienst. Voraussetzung ist aber als Gegenstelle ein PC mit Windows 8.

App-Inkonsistenzen

Genau diese Gegenstelle schwächelt aber, wenn man Daten zwischen Smartphone und PC synchronisieren will. Zwar gibt es eine „Windows Phone“-App für die neue Windows-8-Benutzeroberfläche. Diese kann aber gerade einmal Fotos und Musik zwischen PC und Handy austauschen. Neue Apps für das Smartphone werden zwar vorgeschlagen. Für deren Installation wird man aber in den Internet Explorer geschickt. Die ältere Zune-Software, die auch für Windows 7 verfügbar ist, macht das besser.

Ohne Windows 8 und Xbox lässt sich das System noch immer recht gut nutzen. Das App-Angebot ist nicht so groß wie bei Android und iOS, die wichtigsten Programme sind aber vorhanden. Schade ist es, wenn man keinen Microsoft-Account (Windows-Live-ID) hat und will. Dann lässt sich etwa der praktische Onlinespeicher SkyDrive nicht nutzen. Die dazugehörige SkyDrive-App war zu Beginn des Tests noch nicht für Windows Phone 8 verfügbar, ist nun aber im Store erhältlich. Die Skype-App fehlt aber weiterhin, und auch für Anwendungen von Anbietern abseits von Microsoft gilt das. Das sollte sich aber bald ändern.

HTC Windows Phone 8X: Die Bilder zum Testbericht

Alle 14 Bilder der Galerie »

Das schmälert leider den Spaß mit dem 8X, denn eigentlich macht das Gerät vieles richtig. Auf das Display trifft das ganz besonders zu. HTCs Windows Phone hat mit 1280 x 720 auf 4,3 Zoll Bilddiagonale unter den aktuellen Smartphone-Flaggschiffen derzeit die höchste Pixeldichte und übertrifft damit auch Apples viel zitiertes "Retina"-Display. Aufgrund des schlanken Gehäuses merkt man dem 8X die Bildschirmgröße auch nicht auf den ersten Moment an.

Kamera und Akkulaufzeit sind leider nur Durchschnitt. Die Acht-Megapixel-Kamera liefert dabei sehr wohl gute Bilder, die Qualität reicht aber nicht an andere aktuelle Smartphones heran. Das ist insbesondere deshalb bitter, weil Nokias Gegenkandidat, das Lumia 920, eine der besten Kameras hat. Dafür wird dieses aufgrund seines hohen Gewichts und seiner Abmessungen nicht umsonst in anderen Medien als "Wuchtbrumme" oder "Monster Truck" bezeichnet.

Fazit

Das HTC Windows Phone 8X betört durch sein Design und weiß mit seinem knackigen Display zu gefallen. Das Betriebssystem schließt endlich zur Konkurrenz auf und übertrifft diese zum Teil, insbesondere was die Integration der Microsoft-Services anbelangt. Aber selbst da gibt es noch ein paar Ungereimtheiten. Der Software-Produzent täte gut daran, diese rasch auszumerzen. Andere Plattformen mögen mehr Apps haben. Wer aber etwas erfrischend anderes zu iOS und Android ausprobieren möchte, kann mit dem HTC Windows Phone 8X nicht viel falsch machen.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Lesen Sie hier weiter zum Thema:

Mehr aus dem Web

16 Kommentare

.

Schönes Gerät. Schade, dass es nur 16 GB internen Speicher hat und keinen micro-SD slot. Ist SkyDrive wirklich ein guter Ersatz? (Und Engadget sagt es hat ein Gyroscope, andere reviewer behaupten es hat keines????)

3 0

Skype

Die Erste Version von Skype ist (laut inside handy) schon im Marketplace zu haben. Ka warum ihr im Test sagt, dass es nicht vorhanden sei.
Auch das Argument mit dem Microsoft Konto finde ich seltsam. Mein iPhone geht auch nicht ohne Apple ID. Bei einem iPhone Test wäre mir das noch nie als Kritikpunkt aufgefallen.
Funktioniert das App downloaden denn bei Android ohne Google Account?

JA, wenns vorher die Bedienungsanleitung

Ihres Handies beachten. In den Einstellungen die Freigabe für das Herunterladen aus "unsicheren Datenquellen" aktivieren und ein bisserl nach Apps googeln, googeln darf man auch ohne google account! wenns google net mögen, dann bingens halt oder nehmens was anderes ;-)

Re: Skype

Jein.

Es gibt nicht nur den Play-Store sondern eine Vielzahl verschiedener Stores. Amazon hat wohl den bekanntesten.

Zudem sind die einzelnen Apps als APK gänzlich ohne Store ebenfalls installierbar.

Für den Play Store also nicht, ansonsten schon.

0 0

Re: Re: Skype

Ja, es ist zwar der große Vorteil von Android, dass man Apps auch selbst von einem eigenen Datenträger installieren kann, aber nur selten wird die ohne Zugangskennung zum Download bereitgestellt.

Das wäre nicht ganz unwichtig, wenn man eine App wirklich braucht und die möglicherweise irgendwann nicht mehr verfügbar ist. Die meisten Software-Hersteller mit eigener Website bieten nur Beta-Versionen zum Download an. Sobald die fertig ist, meist nur noch über Google play.

Mir liegt das Konzept nicht, da quasi an einer Nabelschnur zu hängen. Bei Windows Phone gibt es nun schon Speicherkarten - zumindest prinzipiell möglich - und ich hoffe, dass man auch bald Apps wie ein mündiger Mensch installieren kann. Dann würde Windows Phone für mich interessant werden.

Re: Re: Re: Skype

Keine Ahnung was Sie mir mit den Speicherkarten sagen wollen. Meinen Sie, dass es Apps gibt die auf Speicherkarten ausgeliefert werden?

Zudem ja mit Windows 8 und dem MS App Store der Schritt in die andere Richtung gegangen wird. Es wird immer restriktiver zu gehen, das hat sich MS von Apple abgeschaut.

Es wäre mir neu, dass man so einfach Apps intallieren kann auf einem WP. Dachte immer, das müsse man unrooten so wie ein iPhone.

Wenn Sie diesen Aufwand in Kauf nehmen, verstehe ich die Beschwerde über Android schon gar nicht. Apps runterladen und dann das APK extrahieren ist um nichts schwerer.

0 0

Re: Re: Re: Re: Skype

Ich habe das so gemeint, dass man eben ein Programm normal von einem Datenträger installieren kann und damit u.a. auch die Möglichkeit hätte ein Programm selbst zu schreiben.

Dieses Problem habe ich nicht, weil ich selbst keine Programme schreibe. Aber ich möchte in der Lage sein, Programme später wieder zu installieren, was ja nur dann möglich ist, wenn ich sie irgendwo sichern kann und nicht nur direkt online installieren kann. Wenn ein Programm online nicht mehr verfügbar ist, dann würde ich blöd dastehen, wenn ich das ernsthaft brauche.

Bei Android geht das problemlos. Dafür braucht man nichts rooten. Was ich bei Android kritisiere ist, dass man irgenwo ein Konto braucht um Apps herunterladen zu können. Das will ich einfach nicht.

Speicherkarten finde ich wichtig, darauf kann man zumindest ein Backup des Geräts machen ohne von irgendwelchen Diensten abhängig zu sein resp. denen die eigenen Daten zu übertragen.

Früher ging es bei diesen Geräten darum, mit technischen Schwächen zurecht zu kommen. Heute geht es primär darum, die mutwilligen Restriktionen der Hersteller zu knacken. Das ist doch pervers. Die bauen schon lange die Geräte nur noch für sich selbst und nicht im Sinne derjenigen, die ihnen das Zeug abkaufen.

Re: Re: Re: Re: Re: Skype

So wie Sie das beschreiben funktioniert das nicht.

Ich hab mich einmal kurz mit der WP Entwicklung für WP 7.5 beschäftigt weil ich einmal als .Net-Entwickler gearbeitet habe und deshalb leicht die Plattform wechseln kann.

Prinzipiell kann man nur selbst geschriebene Apps auf seinem Gerät installieren. Dazu braucht man allerdings einen Developer-Account.

Bei fremden Anwendungen geht das gar nicht. Sinn der Sache ist, denn Benutzer auf den Windows Store fest zu nageln.

Tut mir leid aber das was sie beschreiben geht noch weniger :-(

Sie hätten auf Android die Möglichkeit APKs zu extrahieren in dem Sie z.B. einen Emulator aufsetzen mit einer Fake-Gmail-Adresse. Damit können Sie Apps runter laden und diese dann extrahieren.

Möglicherweise geht das auch mit Windows Phone aber ich bezweifle es, da das nur möglich ist weil Google an dieser Stelle schlimme Fehler gemacht hat, die ich dem weit erfahrenen Konzern MS nicht mehr zutraue.

Alles in allem haben Sie komplett recht mit ihrem letzten Absatz. Bei Google Android geht's noch am besten aber auch nur weil das System von Haus aus offener war und Google ein paar Fehler gemacht hat.

0 0

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Skype

Aha, danke für den Einblick. Ich kenne WP noch nicht aus eigener Erfahrung, eher nur vom Herumprobieren an fremden Geräten. Für mich würde es dann interessant werden, wenn man eben Programme wie ein Mensch installieren kann und nicht so sehr gegängelt wird.

Ich verwende schon seit mehr als zehn Jahren Windows Mobile resp. Windows CE, aber in zwei, drei Jahren spätestens wird das komplett überholt sein. Ich hoffe, dass bis dahin normales Windows auf einem Smartphone läuft. Das wäre ideal, finde ich.


Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Skype

Ihr Wünsch könnte sich leider in die andere Richtung erfüllen, so dass die Beschränkungen von der mobilen Welt auf die Desktop-Welt rüber schwappt.

In der Indie-Dev-Szene gibt's dazu schon viele bösen Artikel, auch große Hersteller wie Valve haben sich dazu besorgt geäußert. (Klarerweise weil sich Valve um ihre Steam-Vertriebsplattform sorgen.)

Das wäre natürlich der Super-GAU der mich auch endgültig von meinem geliebten Desktop-Windows verscheuchen würde.

0 0

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Skype

Das wäre wohl auch denkbar, aber das glaube ich nicht so sehr. Bei Windows Phone hat man die fehlende offen zugängliche Nutzung von Speicherkarten wieder zurückgenommen. Das halte ich für ein gutes Zeichen.

Zur Not bleibe ich halt bei der letzten brauchbaren Windows-Version. Es gibt auch Ubuntu, auch daran kann man sich gewöhnen. Evtl wird man sich auch Hardware auf Lager legen müssen, wenn es da Restriktionen gibt.

Re: Re: Re: Re: Skype

Natürlich "unlocken" indem man es "rooted". Nicht unrooten ...

Zeitmangel

Ich vermute, dass die Portierung des NT Kernels auf Smartphones anspruchsvoller war als die "metro" Umbauten am PC OS. Zudem wurde Win8 und WinRT mit hoher Wahrscheinlichkeit mehr Personal zugeteilt.
Das Windows Phone Team musste trotzdem beim allgemeinen Start Ende Oktober mitmachen - sonst wäre ja nicht alles aus einer Hand sofort verfügbar.
Beim fehlenden Notification Center hat ein Windows Phone Entwickler bei der BUILD Conf. letzte Woche ja bereits zugegeben, dass die Zeit zu knapp wurde um das Feature zu integrieren obwohl man sich klar ist, dass es benötigt wurde.
Die App Entwicklung (gerade Skype und SkyDrive die ja direkt von Microsoft kommen) haben wohl unter dem Zeitdruck gelitten.
Spätestens ab Thankgiving (22.11.) geht es auch in den USA mit dem Verkauf der Geräte so richtig los, dann sollte es zeitnah die relevanten Apps geben.
Das ist zwar keine Entschuldigung, aber ein Erklärungsversuch ;-)

Re: Zeitmangel

Ich ergänze: SkyDrive App wurde bereits auf v3 aktualisiert und unterstützt nun Windows Phone 8 (ggf. Artikel aktualisieren?)

Re: Re: Zeitmangel

Und die Überschrift finde ich etwas arg entwertend. Windows Phone 8 macht sehr vieles richtig und das System läuft stabil und vor allem butterweich. Die Apps starten schnell und die Koppelung mit der Xbox ist echt geil. Abgesehen davon wird Microsoft mit seinen Updates wieder einiges an Features bringen. Das war schon beim Windows 7 Phone so. Und irgendwann mußten sie es veröffentlichen wnn sie nicht außen vor bleiben wollen.

1 0

Re: Re: Re: Zeitmangel

Ich finde das Design mit den Kacheln großartig. Mir haben die Icon-Ansammlungen von iPHone und Android - wie ursprünglich bei PalmOS - nie gefallen.

Smartphone aus Österreich

» Mehr Tech-Jobs auf Karriere.DiePresse.com

AnmeldenAnmelden