Nokia-Chef wirft im Fernsehen iPhone auf den Boden

Stephen Elop entsorgt während eines Interviews das iPhone des Moderators. Dieser fragte nur: "Werden Sie das gegen ein Nokia-Handy austauschen?" Fragen zum möglichen Lumia 928 beantwortete Elop nicht.

Nokia-Chef wirft im Fernsehen iPhone auf den Boden
Schließen
Nokia-Chef wirft im Fernsehen iPhone auf den Boden
Nokia-Chef wirft im Fernsehen iPhone auf den Boden – (c) EPA

Dass Nokia-Chef Stephen Elop wohl kein Freund von Apples iPhone ist, dürfte einleuchten. In einem Interview im finnischen Fernsehen warf er kurzerhand das iPhone seines Gesprächspartners auf den Boden. Dieser hatte Elop zuvor mit Fragen nach einem möglichen kommenden Lumia 928 gelöchert und mit den Worten "Ich habe ein iPhone. Ich möchte aber kein iPhone haben", das Apple-Gerät auf den Tisch gelegt. Elop packte es kurzerhand und sagte: "Das Problem kann ich gleich für Sie lösen." In dem Video hört man das iPhone auf den Boden aufschlagen.

Der Moderator zuckte nicht einmal mit der Wimper, sondern fragte nur: "Werden Sie das gegen ein Nokia-Handy austauschen." Elop bejahte. Details zu dem in diversen Gerüchteküchen aufgetauchten Modell Lumia 928 gab der Firmenchef des finnischen Handyproduzenten allerdings nicht preis.

Fotografie und Design noch steigern

In Lauf des fast halbstündigen Interviews deutet Elop noch an, dass er auf die Verkaufssteigerung vom dritten aufs vierte Quartal des Vorjahres noch aufbauen wolle. Das könnte als positiver Hinweis auf den nächsten Quartalsbericht gedeutet werden. Gleichzeitig erklärte der Nokia-Chef, man wolle in den Bereichen Design und Fotografie, wo er sein Unternehmen vor der Konkurrenz sieht, noch "höhere Ebenen" erreichen.

(db)

Kommentar zu Artikel:

Nokia-Chef wirft im Fernsehen iPhone auf den Boden

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen