Nokia-Chef wirft im Fernsehen iPhone auf den Boden

22.03.2013 | 15:21 |   (DiePresse.com)

Stephen Elop entsorgt während eines Interviews das iPhone des Moderators. Dieser fragte nur: "Werden Sie das gegen ein Nokia-Handy austauschen?" Fragen zum möglichen Lumia 928 beantwortete Elop nicht.

Drucken Versenden AAA
Schriftgröße
Kommentieren

Dass Nokia-Chef Stephen Elop wohl kein Freund von Apples iPhone ist, dürfte einleuchten. In einem Interview im finnischen Fernsehen warf er kurzerhand das iPhone seines Gesprächspartners auf den Boden. Dieser hatte Elop zuvor mit Fragen nach einem möglichen kommenden Lumia 928 gelöchert und mit den Worten "Ich habe ein iPhone. Ich möchte aber kein iPhone haben", das Apple-Gerät auf den Tisch gelegt. Elop packte es kurzerhand und sagte: "Das Problem kann ich gleich für Sie lösen." In dem Video hört man das iPhone auf den Boden aufschlagen.

Der Moderator zuckte nicht einmal mit der Wimper, sondern fragte nur: "Werden Sie das gegen ein Nokia-Handy austauschen." Elop bejahte. Details zu dem in diversen Gerüchteküchen aufgetauchten Modell Lumia 928 gab der Firmenchef des finnischen Handyproduzenten allerdings nicht preis.

Fotografie und Design noch steigern

In Lauf des fast halbstündigen Interviews deutet Elop noch an, dass er auf die Verkaufssteigerung vom dritten aufs vierte Quartal des Vorjahres noch aufbauen wolle. Das könnte als positiver Hinweis auf den nächsten Quartalsbericht gedeutet werden. Gleichzeitig erklärte der Nokia-Chef, man wolle in den Bereichen Design und Fotografie, wo er sein Unternehmen vor der Konkurrenz sieht, noch "höhere Ebenen" erreichen.

(db)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo

Mehr aus dem Web

30 Kommentare
 
12

Beschaemend

wie sich ein CEO einer einst grossen Firma benimmt. Elop ist von " Microsoft ", ist dem Finnischen nicht maechtig und muss beschaemenderweise das sogenannte Interview, im finnischen Fernsehen, auf englisch machen. Das sagt einiges aus. Waere interessant rauszufinden wieviel dieses " Interview " Nokia gekostet hat, oder, wielange Nokia glaubt, mit solchen Methoden und den neuen Handy, den totalen Bankrott noch abwenden zu koennen.

Denke ich mir häufiger

"I've got an iPhone" - "How embarrassing" Das denke ich mir jedes Mal wenn jemand ein iPhone aus der Tasche zieht.

Alle die gegen Windows Phone baschen haben entweder noch nie eines in der Hand gehabt, oder brauchen das iPhone als Statussymbol.
Ja - WP ist noch lange nicht perfekt, genauso wie Android oder iOs - alle haben ihre Stärken und Schwächen. Aber wenn man die Bertiebssysteme unvoreingenommen miteinander vergleicht, stellt man fest, dass WP in allen SItuationen am flüssigsten läuft und das gleiche bietet wie die anderen.

0 2

Echter Frust

Ich glaube, dass war lupenreiner, echter Frust. Der Typ bleibt mit dieser eleganten Aktion sicher nicht lange im Amt.

Wenn das iPhone des Moderators nicht gebraucht wird...

...könnte ich das bitte gegen mein Lumia eintauschen?

Re: Wenn das iPhone des Moderators nicht gebraucht wird...

mein bestes Handy das ich bisher hatte ist derzeit das Nokia lumia 920.

Re: Re: Wenn das iPhone des Moderators nicht gebraucht wird...

Ein gutes Phone. Es ist dennoch keine Art die Ergebnisse der schweren Arbeit der Konkurrenz auf den Boden zu werfen.

i-homo

wo bleibt der i-homo ?

Wieviel musste Nokia

dem Moderator für diese billige Inszenierung abdrücken?

Re: Wieviel musste Nokia

Ja genau, es ist nämlich ausgeschlossen, dass im finnischen Fernsehen ein finnischer Moderator im Gespräch mit dem Chef eines finnischen Unternehmens soetwas wie Patriotismus an den Tag legt.

Nokia?

...die gibt's auch noch? Sollten sich wieder auf Gummistiefelproduktion stürzen und peinliche Produktveranstaltungen bleiben lassen, eventuell schreiben sie dann wieder schwarze Zahlen!

4 2

Re: Nokia?

Sind das nicht die, die ihre Produktion von D nach Rumänien verlagerten, weil es dort mehr bzw. neuerlich Subventionen der EU gab?
Früher auch gehabt, seitdem leider auf dem Index.

Re: Re: Nokia?

iphone und ipad nicht auf dem index trotz produktionsbedingungen bei foxconn und co.?

Re: Re: Nokia?

Drum iPhone (oder Samsung, oder you name it). Die produzieren nämlich gleich gar nicht in der EU.
Wie konsequent sind Sie bei Ihrem "Index"?

i-phone, i-pad, i-pod, doch ...

wie steht's bei euch mit "I-KOCHEN"? DAS kann (über)lebensnotwendiger sein! ;o))

hahaha geiler typ

"I have an iPhone" - "How embarassing"

Besser hätt ich's auch nicht ausdrücken können :)

Re: hahaha geiler typ

Wohl eher: "I have a Samsung." - "How embarrassing!"

Aba in der Welt der Geeks und in unteren Schichten läuft das ganze wohl anders ab. :-(

2 2

Re: Re: hahaha geiler typ

dein kommentar zeigt wieder einmal die typische apple gehirnwäsche

auch wenn es ein handy einer anderen marke gewesen wäre, hätt ich die aktion td lustig gefunden.

wirklich cooler typ

Re: Re: hahaha geiler typ

Sie haben recht, deshalb besitze ich auch ein htc :) die Hauptsache ist aber, dass auf dem Gerät Android läuft..
iOS is doch peinlich ! Da hat sich seit dem 1. iPhone nicht viel getan!

Re: Re: Re: hahaha geiler typ

probieren sie einmal Windows phone 8. ich bin hellauf begeistert.

Ein richtiger Topmanager halt...

so lange das Geschäft von alleine läuft ist man der große Macher.

So jemand braucht doch nicht den nahenden Erfolg eines Konkurrenten voraussehen.
Geschweige denn rechtzeitig darauf reagieren!

Gscheit reden und fest kassieren genügt,

10 9

jaja

die Pleite rückt immer näher,hehe

Samsung rules...

Freunde...

Re: Samsung rules...

Samsung kopiert...

Re: Re: Samsung rules...

Besser gut kopiert als schlecht selbst gemacht was uns wieder zu Apple bringt...

3 1

Re: Re: Re: Samsung rules...

Stimmt. Denn wie schlecht Samsung früher "selber gemacht" hat, erkennt man an den Geräten die sie bauten, bevor Apple eine neue Ära einläutete.

7 14

Gute Werbung für Nokia

Wenn Nokia endlich zum Handy ein Linuxbetriebssystem dazupackt mit dem man via USB-Stecker jeden beliebigen Computer mit dem Nokialinux starten könnte, kann Apple noch heute einpacken und übermorgen kann sich Nokia Microschrott um einen symbolischen Euro kaufen.

Wäre eine nette Kampagne von Nokia um die unzufriedenen Applekunden zu Nokia zurück zu bringen, wenn Nokia jedem ein Handy bei Vertragsabschluss schenkt, das wird dann über die Vertragsdauer sowieso bezahlt, wenn die Kinder ihr Schrottspielzeug von Apple in den Handyshops auf dem Boden zertrümmern.

Ich kenne niemanden, der ein iPhone gekauft hat und nicht mitlerweile sauer auf Apple deshalb ist.

 
12

Smartphone aus Österreich

» Mehr Tech-Jobs auf Karriere.DiePresse.com

AnmeldenAnmelden